+
Beispielbild

Karambolage

VW schiebt Opel auf  Mercedes 

  • schließen

Blechschaden an drei Autos und eine Verletzte sind das Ergebnis eines Unfalls am Donnerstag gegen 17.30 Uhr.

Aufkirchen - Laut Polizei bremste eine 39-Jährige ihren Mercedes A-Klasse wegen Gegenverkehr ab, als sie in Aufkirchen von der Dorfstraße nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen wollte. Der Fahrer des nachfolgenden Opel Zafira konnte noch rechtzeitig stoppen. Das gelang dem Mann am Steuer eines VW nicht. Der Passat schob den Opel auf den Mercedes. Die Mercedes-Fahrerin klagte nach dem Auffahrunfall über Nackenschmerzen und wurde zur Abklärung ihrer Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Klinikum Erding gebracht. Der Mercedes und der Opel mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden beträgt rund 15 500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Erkenntnisse nach Horror-Unfall mit totem Biker: Polizei sucht nach weiterem Beteiligten
Einen Toten und drei Schwerverletzte hat ein grauenhafter Unfall nahe Hörlkofen gefordert. Die Umstände des tödlichen Crashs erschüttern selbst erfahrene Retter.
Neue Erkenntnisse nach Horror-Unfall mit totem Biker: Polizei sucht nach weiterem Beteiligten
Neues Wohngebiet in Eicherloh
Wie die meisten Kommunen derzeit, verfolgt auch die Gemeinde Finsing das Ziel, Wohnbauland für die einheimische Bevölkerung zu entwickeln.
Neues Wohngebiet in Eicherloh
Glocken läuten wieder
Die vier Glocken in der Wörther Pfarrkirche St. Peter, die wegen des Kirchenbrands im März 2016 lange verstummt waren, läuten am morgigen Freitagabend um 18 Uhr wieder. 
Glocken läuten wieder
Kindertagesstätte: Kirche nimmt mehr Geld in die Hand
Die Gemeinde Ottenhofen hat mit der katholischen Kirchenstiftung eine für die Gemeinde günstige Betriebskostenvereinbarung für die Kindertagesstätte abschließen können.
Kindertagesstätte: Kirche nimmt mehr Geld in die Hand

Kommentare