Das Team rund um Geschäftsführer Michael Graf berät Kunden kompetent und freundlich.

Erfahrung und Kompetenz für Sie

Orthopädietechnik Graf: Vier Jahrzehnte Kompetenz

Vor 40 Jahren ging der Orthopädiemechaniker-Meister und staatlich geprüfte Techniker Rainer Graf in Erding Am Mühlgraben 5 mit seinem eigenen Unternehmen an den Start.

Da sich Rainer Graf zuvor als Leiter der orthopädischen Werkstatt der Unfallklinik Murnau fachliche Kompetenz erarbeitet hat, bekam die Firma rasch einen guten Ruf und wuchs stetig. 1993 stieg Sohn Michael, der nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung noch ein Jahr praktische Erfahrungen in einem fremden Betrieb gesammelt hatte, in die Firma ein. 1994 zog das Unternehmen in größere Räume an den Rätschenbach.

1996 besuchte Michael Graf die renommierte Bundesfachschule für Orthopädie-Technik in Dortmund. Um einen der begehrten 20 Plätze zu bekommen, setzte sich Graf in spezifischen Prüfungen gegen 70 Bewerber durch. 1997 absolvierte er die Schule als Orthopädie-Mechaniker-Meister und Bandagisten-Meister. Zudem gehörte er zu den ersten in Europa, die ein europäisches Diplom für Orthetik und Prothetik bekommen haben. Die besten Voraussetzungen also, um seit 1999 als Mit-Geschäftsführer der Orthopädie Technik Graf GmbH tätig zu sein. Im Jahr 2000 wurde eine Filiale in Dorfen am Unteren Markt eröffnet, seit 2009 gibt es auch eine Filiale im Medizin Campus Erding.

Mehr Infos: www.ot-graf.de

Perfekte Beratung durch geschultes Fachpersonal und viel Erfahrung

Fünf Meister und ausschließlich geschultes Fachpersonal garantieren perfekte Beratung und die nötige Zeit in den vier Bereichen der Firma. In der Orthopädie-Technik reicht die Kompetenz von der Badeprothese über die Sportprothese aus Carbon, gerne auch im Wunschdesign, bis hin zu speziellen per Computer angepassten und programmierten Prothesen. Ebenso werden "gedankengesteuerte" Armprothesen hergestellt, mit denen man sowohl ein Glas zerdrücken, als auch ein rohes Ei halten kann. Expertise hat sich das Unternehmen im Profisport erarbeitet: Bereits Anfang der 80er Jahre hat Graf als erste Firma in Deutschland Carbon-Orthesen maßgefertigt. Bei der Herstellung von Einlagen wird auf Nutzung, Körper und Schuhwerk eingegangen, damit diese auch in jeden Schuh passen und größtmöglichen Nutzen bringen. Orthesen bei körperlichen

Einschränkungen bis hin zur Nutzung im Sport gehören ebenfalls zum Repertoire. Umfassend ist der Bereich der Rehabilitationsmittel – vom einfachen Geh- bis zum Designer-Stock, über Rollatoren bis hin zu Rollstühlen, Liftern, Krankenbetten, Anti-Dekubitus-Systemen und vielem mehr.

Das Sanitätshaus hat vom Zehenkeil bis zur Halskrause alles, was den Körper unterstützt. Verschiedenste Bandagen gehören ebenso dazu wie Kompressionsstrümpfe in modischen Farben. Das Haus der Gesundheit bietet, was der Körper braucht, bevor es weh tut. Das sind spezielle Kopfkissen, BlackRoll, Gymnastikbälle, Sitzkissen und vieles mehr. Hinzu kommen Massageartikel, Rotlichtlampen oder schadstofffreie DUX-Schuhe.

Orthopädietechnik Graf: Erfahrung und Kompetenz für Sie

Kontakt

Orthopädietechnik Graf
Bajuwarenstraße 7
85435 Erding
Tel: 08122 / 9553546
Fax: 08122 / 9553548
Mail: mce@ot-graf.de
Web: www.ot-graf.de

und
Am Rätschenbach 2
85435 Erding
Tel: 08122 / 42947
Fax: 08122 / 42111
Mail: info@ot-graf.de

Unterer Marktplatz 33
84405 Dorfen
Tel: 08081 / 958185
Fax: 08081 / 958187

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

6000 Euro gespendet
Spenden in Höhe von 6000 Euro hat Himolla-Geschäftsführer Karl Sommermeyer an drei Einrichtungen in Taufkirchen verteilt. Jeweils 2000 Euro erhielten der Verein für …
6000 Euro gespendet
Berglern wieder ohne Wirt
Die Freude währte nur zwei Jahre: Am 11. November 2016 hatte Edith Pötzl die Sportgaststätte in Berglern übernommen, zum Jahresende ist schon wieder Schluss mit ihrer …
Berglern wieder ohne Wirt
Ideen zum Forsterner Dorfweiher
Beim Forsterner Dorfweiher steht eine Neugestaltung an. Derzeit ist er nur „eine leere Grube“, sagt Bürgermeister Georg Els.
Ideen zum Forsterner Dorfweiher
Historisches Aushängeschild glänzt wieder
Die 105 Jahre alte Vereinsfahne der Buchner Burschen hat eine ereignisreiche Historie. Nun wurde sie für 7200 Euro aufwendig restauriert. Der Gemeinderat unterstützt …
Historisches Aushängeschild glänzt wieder

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.