+++ Eilmeldung +++

Warnung vor Erdrutschen: Es droht tagelang erhebliches Unwetter - Erster Schnee liegt in Bayern

Warnung vor Erdrutschen: Es droht tagelang erhebliches Unwetter - Erster Schnee liegt in Bayern
Bleibt Rathaus-Vize: Dieter Effkemann.
+
Bleibt Rathaus-Vize: Dieter Effkemann.

Gemeinderat Ottenhofen

Nicole Schley (SPD) reicht ein Stellvertreter

Ottenhofens Bürgermeisterin Nicole Schley (SPD) hat in den nächsten sechs Jahren nur noch einen Stellvertreter. Das bleibt weiterhin Dieter Effkemann (FW).

Ottenhofen– In seiner konstituierenden Sitzung am Dienstag hat der Gemeinderat Ottenhofen die Weichen auf Harmonie gestellt. Einstimmig wurde in geheimer Wahl Dieter Effkemann (FW) in seinem Amt als 2. Bürgermeister bestätigt. Andreas Lippacher (FW) hatte ihn vorgeschlagen und zur Begründung sinngemäß vorgetragen, Effkemann habe in der vergangenen Wahlperiode einen guten Job gemacht.

Zuvor hatte das Gremium mit 9:3 Stimmen den Vorschlag von Bürgermeisterin Nicole Schley (SPD) gebilligt, nur noch einen Stellvertreter zu benennen. Ihre Begründung: „Wir haben jetzt eine hauptamtliche Bürgermeisterin. Da ist ein zweiter Stellvertreter wohl entbehrlich.“

Die Debatte darüber war kurz. Herausgekommen ist dabei, dass tatsächlich 3. Bürgermeister Georg Lippacher, der dem Gremium bekanntlich nicht mehr angehört, nur sehr selten in Aktion getreten ist: Die Rede war von vielleicht zwei Einsätzen.

Vereidigt wurden die neuen Gemeinderäte Verena Stadler, Siegfried Heuwieser, Sebastian Weber (alle CSU), Evelyn Rosenberger, Stefan Herbasch (SPD-Liste) und Laura Bidinger (FW). Außerdem wurden die Ausschüsse besetzt (Bericht folgt).

Effkemann fiel später in der Sitzung angenehm dadurch auf, dass er sich ungemein perfekt vorbereitet hatte. Profitiert hat das Gremium von dieser Arbeit bei der komplizierten Frage, welcher Finanzrahmen der Bürgermeisterin zugestanden werden soll. Er hatte alle Sitzungsprotokolle mit den diesbezüglichen Berichten Schleys durchgearbeitet und herausgefunden, dass die Zahl der Fälle, in denen sie hier Mitteilungen zu machen hatte, im einstelligen Bereich gelegen hat. Die allermeisten dieser Ausgaben waren Reparaturen oder Ähnliches, was unumgänglich war und schnell entschieden werden musste. Die Ratsmitglieder, folgten dem Vorschlag der Verwaltung, diesen Finanzrahmen auf maximal 10 000 Euro festzulegen.

In den weiteren Festlegungen hatte der wieder gewählte Rathaus-Vize in einem Punkt richtig Freude: Der Gemeinderat wird sich nicht mehr mit den Bauleitplanung der Nachbargemeinden beschäftigt, solange diese Planungen für Ottenhofen ohne Belang sind. Tatsächlich war in den meisten Fällen nach kurzer Durchsicht durch die Unterlagen der einstimmige Beschluss: „Die Gemeinde Ottenhofen erhebt keine Einwände, auf eine weitere Verfahrensbeteiligung wird verzichtet.“ Jetzt wird das zum Geschäft der laufenden Verwaltung. Nur, wenn Ottenhofen direkt betroffen sein könnte, wird der Gemeinderat beteiligt. Das war schon einmal der Fall, als die Nachbargemeinde Markt Schwaben im Bereich des Wasserschutzgebiets für die Ottenhofener Trinkwasserversorgung Planungen angestellt hatte. Da hat der Gemeinderat von Ottenhofen sogar sehr genau hingeschaut.

Schon in ihrer Begrüßung hatte Schley nach dem Glückwunsch an alle gewählten den Wunsch geäußert, man möge doch in der Sachlichkeit der vergangenen Wahlperiode weiter arbeiten. Alle Gemeinderäte hatten kleine Süßigkeiten auf ihren Plätzen neben einem aktuellen Exemplar der Gemeindeordnung vorgefunden.

klk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schock-Diagnose für Maxima (8): So lebt die Kleine mit ihrer unheilbaren Krankheit
Schock-Diagnose für Maxima (8): So lebt die Kleine mit ihrer unheilbaren Krankheit
Volksfest Dorfen: Landshuter Gastronom Patrick Schmidt erhält den Zuschlag für 2021
Volksfest Dorfen: Landshuter Gastronom Patrick Schmidt erhält den Zuschlag für 2021
Corona: Zwei neue Infektionen
Corona: Zwei neue Infektionen
Flughafentangente: Unfall beim Überholen
Flughafentangente: Unfall beim Überholen

Kommentare