Kollision mit Bahnunterführung

Hund auf der Straße: Unfall mit Mercedes

  • schließen

Ein Hund, der über die Straße gelaufen ist, hat am Donnerstagmorgen einen Unfall ausgelöst.

Polizeiangaben zufolge war der Hund im Bereich der Bahnüberführung bei Unterschwillach (Gemeinde Ottenhofen) unterwegs. Auf der Dorfstraße fuhr zu dieser Zeit ein Mercedes Sprinter. Dessen Fahrer wollte dem Tier ausweichen und prallte dabei mit der linken Bordwand gegen die Unterführung. Der Mann kam mit Prellungen und einer Kopfplatzwunde ins Erdinger Klinikum. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10 000 Euro. Der Hund blieb unversehrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Biker übersteht Unfall mit Schürfwunden
Dieser Unfall hätte schlimmer ausgehen können. Ein Skoda-Fahrer übersah ein Motorrad. Der Biker wurde allerdings nicht schwer verletzt. 
Biker übersteht Unfall mit Schürfwunden
Ausgrabungen abgeschlossen
Wochenlang haben Archäologen in der Stadt Dorfen auf dem Grundstück des abgerissenen Rathauses nach Siedlungsspuren gegraben. Die archäologischen Untersuchungen sind …
Ausgrabungen abgeschlossen
Auf dem Besinnungsweg durch Hainsacker
Mit zwei voll besetzten Kleinbussen sind die Wanderfreunde Himolla von Taufkirchen aus zum internationalen Wandertag nach Hainsacker gefahren.
Auf dem Besinnungsweg durch Hainsacker
So kinderleicht macht man Butter selbst
Einen Tag in der Natur erlebten die Kinder beim Forsterner Ferienprogramm. Sie erkundeten die Tier- und Pflanzenwelt und lernten, wie einfach mal Butter selbst machen …
So kinderleicht macht man Butter selbst

Kommentare