Lockere Runde bei schönem Wetter unter dem Maibaum: Wahlkampf „entspannt“ von SPD, Grünen, Freien Wählern und etlichen, die keiner Partei angehören. Foto: FKKN

SPD, Parteifreie, FW und Grüne treffen sich

Parteiübergreifender Wahlkampf der entspannten Art

Ums Kennenlernen der Kandidaten, weniger um Inhalte ging es beim Treff am Ottenhofener Maibaum mit SPD, Parteifreien, Grünen und Freien Wählern.

Ottenhofen – Mächtig Glück mit dem Wetter hatte die bunte Liste von Bürgermeisterin Nicole Schley (SPD) in Ottenhofen bei einer schon zur Tradition gewordenen Form der Wahlkampf-Veranstaltung: Kaffee und Kuchen am Maibaumplatz als Gelegenheit zum lockeren Gespräch mit den Kandidaten. Nachdem Schley auch die Bewerberin der Freien Wähler ist, waren diese unter der Führung von Vorsitzendem Dieter Heckel ebenfalls mit von der Partie.

Das Kennenlernen stand im Vordergrund

Große Reden wurden nicht geschwungen, vielmehr sollte das Angebot dazu dienen, den Charakter der Persönlichkeitswahl, welche die Kommunalwahl nun mal ist, deutlich werden zu lassen: Das Kennenlernen stand im Vordergrund. Heckel sprach von einer „entspannten Art von Wahlkampf“.

Die Themen, um die es dabei ging, sind freilich alle die, die den Gemeinderat in den vergangenen Wochen und Monaten schon umgetrieben haben: Hochwasserschutz, Wasserversorgung, Krippenplätze, Neubaugebiet, Netzbooster, Bahnausbau. Dazu kamen auch die neuen Ideen, was die Sportplätze angeht. Auf all das mussten die Bewerber vorbereitet sein.

Noch ein Termin zum Austausch am 8. März

Eine zweite Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen mit den Kandidaten am Maibaum zu treffen, besteht diesen Sonntag, 8. März, wieder ab 14 Uhr.

Thema Internetsicherheit am 7. März

Die Kandidaten der Liste von SPD, Parteifreien und Grünen laden zudem an diesem Samstag, 7. März, um 15.30 Uhr alle Interessierten zum Vortrag über Sicherheit von Computern und Mobilgeräten wie Handys und Laptops ins Ristorante Camillo ein.

Auch bei dieser Gelegenheit können die Besucher die Kandidaten näher kennenlernen. Parallel sehen sich die Experten ihre Geräte an, prüfen zum Beispiel, ob sie eine aktuellen Virenscanner haben oder Updates benötigen, und helfen dabei. Bei hoher Nachfrage kann es sein, dass die Geräte erst bei einem Folgetermin behandelt werden können.  

klk

Die Bürgermeisterkandidaten aller Gemeinden aus dem Landkreis Erding, haben wir für Sie in unserem Überblicksartikel zu den Kommunalwahlen 2020 aufgelistet. Alle weiteren Hintergrundberichte finden Sie auch auf unserer Themenseite für die Kommunalwahlen im Landkreis Erding.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Covid-Fall in Erdinger Gymnasium
Covid-Fall in Erdinger Gymnasium
AWO sägt Präsidenten ab
AWO sägt Präsidenten ab
Immobilienpreise explodieren: Absurde Zahlen für Landkreis im Münchner Umland aufgetaucht
Immobilienpreise explodieren: Absurde Zahlen für Landkreis im Münchner Umland aufgetaucht
Immobilienpreise: Jedes Jahr eine Explosion
Immobilienpreise: Jedes Jahr eine Explosion

Kommentare