Der grün markierte Bereich beim Jahnsportplatz wird gesperrt sein, wenn in gut drei Wochen die Bauarbeiten für das neue kommunale Schulzentrum in Markt Schwaben (Kreis Ebersberg) beginnen.
+
Der grün markierte Bereich beim Jahnsportplatz wird gesperrt sein, wenn in gut drei Wochen die Bauarbeiten für das neue kommunale Schulzentrum in Markt Schwaben (Kreis Ebersberg) beginnen.

Verkehrsbehinderungen vorprogrammiert

Großräumige Sperrung wegen des Schulneubaus

Die Baumaßnahme in Markt Schwaben betrifft auch den südlichen Erdinger Landkreis.

Markt Schwaben – Mit dem Beginn der Sommerferien am Montag, 27. Juli, startet auch die Baumaßnahme für den Neubau des Schulzentrums Markt Schwaben. Die Baustelle wird voraussichtlich bis Juni 2023 andauern.

Das vorrangige Baufeld ist der derzeitige Jahnsportplatz. Zum Schutz der anderen Verkehrsteilnehmer, vor allem der Schulkinder, wird der Einmündungsbereich Besatzer Straße/Wittelsbacherweg/Habererweg vor dem Baufeld großräumig gesperrt – auf dem Lageplan im Foto oben ist das die grün markierte Fläche. Dieser Bereich ist für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt, heißt es in einer Pressemitteilung der Marktgemeinde.

Die Zulieferung und die Baustellenfahrzeuge werden über die Wallbergstraße und den Wittelsbacherweg auf das Baufeld fahren und die gleiche Strecke zurück nehmen. Aus diesem Grund wird für die Dauer der Baumaßnahme ein Halteverbot auf der gesamten Strecke installiert.

Für Autos gelten die folgenden Straßensperrungen: Wittelsbacherweg am Kreuzungsbereich Rektor-Haushofer-Straße/Kolpingweg, Habererweg vom Marktplatz kommend ab dem Kreuzungsbereich Seilergasse/Rektor-Biermaier-Straße (Getränkemarkt), Neusatzer Straße am Beginn Jahnsportplatz sowie Habererweg vom südwestlichen Teil ab Einmündung zum Kettelerweg.

Die Marktgemeinde bittet alle Verkehrsteilnehmer, diese Bereiche weiträumig zu umfahren und auf den Hauptverkehrsstraßen zu bleiben. Die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge und Müllabfuhr sei jedoch jederzeit möglich.

Es werde außerdem versucht, die Zufahrt und das Parken für die Anwohner sowie die Lehrkräfte weitestgehend zu ermöglichen und zusätzliche Ausweichparkplatze zu schaffen. Wörtlich heißt es in der Mitteilung weiter: „Wir wissen um die Beeinträchtigungen, die solch eine große Baustelle über einen langen Zeitraum mit sich bringt, und bitten um Verständnis. Wir werden regelmäßig über den weiteren Fortstand der Baumaßnahme informieren.“

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafen München: Schock bei Zollkontrolle - Frau reist mit totem Ehemann im Koffer
Weil sie Teile der Überreste ihres verstorbenen Ehemanns in einem Koffer transportierte, verursachte eine Passagierin am Münchner Flughafen einen großen Aufruhr.
Flughafen München: Schock bei Zollkontrolle - Frau reist mit totem Ehemann im Koffer
Bei Langenpreisinger Kinderbetreuung ist alles auf Kante genäht
So viel, wie derzeit Platz ist bei der Kinderbetreuung in Langenpreising, so viel ist derzeit auch belegt. Es herrscht Handlungsbedarf, wie eine Analyse zeigt.
Bei Langenpreisinger Kinderbetreuung ist alles auf Kante genäht
Teure Schmierereien in Pastetten
In Pastetten wurden ein Bushäuschen und die Turnhalle mit Graffiti beschmiert. Die Gemeinde sucht Zeugen - und den Täter.
Teure Schmierereien in Pastetten
Drei Einbrüche in einer Nacht: Schule und Vereinsheime das Ziel
Waren es die gleichen Täter? In der Nacht zum Mittwoch waren Einbrecher in Vereinsheimen in Moosinning und Oberding sowie in der Montessori-Schule aktiv. Schon am …
Drei Einbrüche in einer Nacht: Schule und Vereinsheime das Ziel

Kommentare