1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Ottenhofen

Motorradfahrer verunglückt beim Überholen

Erstellt:

Von: Hans Moritz

Kommentare

unfall-ottenhofen-motorrad
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Motorradfahrer nach München geflogen. © Feuerwehr Ottenhofen

Mit schweren Beinverletzungen ins Klinikum Rechts der Isar in München musste am Freitagmittag ein 32-Jähriger aus Pastetten nach einem selbst verschuldeten Unfall geflogen werden.

Ottenhofen - Die Polizei teilt mit, dass der Fahrer eines BMW-Motorrades die Staatsstraße 2332 von Markt Schwaben in Richtung A 94 befuhr. Gegen 12.15 Uhr setzte er auf Höhe Köckmühle zum Überholen an. Dabei übersah er auf der Gegenfahrbahn einen Mercedes, der von einer 61-Jährigen ebenfalls aus Pastetten gesteuert wurde. Obwohl beide noch auswichen und der Mercedes einen Leitpfosten überfuhr, knallte der 32-Jährige gegen die linke Front des Autos.

Die Feuerwehr Ottenhofen rückte mit ihren First Respondern aus und übernahm die Erstversorgung des Schwerverletzten. Ein ADAC-Rettungshubschrauber landete auf der Staatsstraße und flog ihn dann nach München.

Der Schaden beläuft sich auf rund 3500 Euro, das Motorrad wurde abgeschleppt. Die Straße war längere Zeit komplett gesperrt. ham

Auch interessant

Kommentare