+
Die Rettungskräfte konnten dem 49 Jahre alten Bauarbeiter nicht mehr helfen

49-Jähriger tödlich verletzt

Drama auf der Baustelle: Wand stürzt um und begräbt Arbeiter - niemand konnte ihm mehr helfen

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Ottenhofen ist ein 49-Jähriger getötet worden. Eine umstürzende Wand begrub ihn unter sich.

  • Tödlicher Arbeitsunfall in Ottenhofen.
  • Ein 49-Jähriger wurde bei Bauarbeiten tödlich verletzt.
  • Er wurde unter einer Verschalungswand begraben.

Ottenhofen - Ein tragischer Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Ottenhofen (Landkreis Erding) hat einen 49-jähriger Bauarbeiter am Samstagmittag (18. Juni) das Leben gekostet.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord bewegte der Mann mit einem Kran Verschalungswände zum Betonieren einer Außenwand. Mit diesen sollt eine Tiefgarage errichtet werden.

Arbeitsunfall auf Baustelle: 49-Jähriger in Ottenhofen tödlich verletzt

Bisherigen Erkenntnissen zufolge, kippte, während der 49-Jährige eine Schaltafel am Kran beförderte, eine andere Verschalungstafel um und begrub den Mann unter sich. 

Trotz sofort eingeleiteter Reanimation durch einen Notarzt und Bergungsversuchen der Feuerwehr Ottenhofen konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizei Erding Kripo und Gewerbeaufsicht ermitteln nun den genauen Unfallhergang.

Drama auf Baustelle in Ottenhofen: Wand begräbt Arbeiter - Reanimation zwecklos

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut wurde ein Bausachverständiger zur Erstellung eines Unfallgutachtens hinzugezogen.

In Obermeitingen (Bayern) ist ein 21 Jahre alter Mann bei Wartungsarbeiten in eine Müllpresse geraten. Der Arbeiter zog sich tödliche Verletzungen zu. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Arbeiter in die Maschine. Bei dem Unfall zog sich der 21 Jahre alte Mann so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle seinen Wunden erlag. Auch in einer Baustelle auf der A33 kam es zu einem tödlichen Unfall. Ein Arbeiter wurde von einem Lastwagen überfahren. Ein fürchterlicher Arbeitsunfallereignete sich auch im April in München Neuperlach. Wie die Feuerwehr München mitteilt, wurde ein Arbeiter (23) bei einem Einsatz auf einem Flachdach von einer sich schließenden Glaskuppel auf Brusthöhe eingeklemmt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Prominente Unterstützung für den Schneider Hof
Der Tierschutz auf dem Schneider Hof in Kirchötting hat prominente Unterstützung bekommen: „Dahoam ist Dahoam“-Schauspieler Horst Kummeth besuchte den Gnadenhof.
Prominente Unterstützung für den Schneider Hof
Neues Großprojekt am Flughafen: Event-Arena für 20.000 Besucher geplant – Kritiker warnen vor Verkehrskollaps
Am Flughafen München ist eine große Event-Arena in Planung, in der Konzerte, Kongresse oder TV-Aufzeichnungen stattfinden sollen.
Neues Großprojekt am Flughafen: Event-Arena für 20.000 Besucher geplant – Kritiker warnen vor Verkehrskollaps
Isenwerk will die Gemeinde aufmöbeln
Beim Isenwerk ist der Name Programm.
Isenwerk will die Gemeinde aufmöbeln
Erdinger Innenstadt: Großbaustelle wird videoüberwacht
Die Großbaustelle in der Erdinger Innenstadt wird jetzt videoüberwacht. Drei Kameras sollen vor weiteren mutwilligen Zerstörungen schützen.
Erdinger Innenstadt: Großbaustelle wird videoüberwacht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion