1 von 8
Endstation Laterne: Der BMW blieb zwischen Lattenzaun und Vorfahrtsschild hängen, rechts im Hintergrund ist der Unfallgegner, ein Ford C-Max, zu sehen.
2 von 8
Endstation Laterne: Der BMW blieb zwischen Lattenzaun und Vorfahrtsschild hängen, rechts im Hintergrund ist der Unfallgegner, ein Ford C-Max, zu sehen.
3 von 8
Endstation Laterne: Der BMW blieb zwischen Lattenzaun und Vorfahrtsschild hängen, rechts im Hintergrund ist der Unfallgegner, ein Ford C-Max, zu sehen.
4 von 8
Endstation Laterne: Der BMW blieb zwischen Lattenzaun und Vorfahrtsschild hängen, rechts im Hintergrund ist der Unfallgegner, ein Ford C-Max, zu sehen.
5 von 8
Endstation Laterne: Der BMW blieb zwischen Lattenzaun und Vorfahrtsschild hängen, rechts im Hintergrund ist der Unfallgegner, ein Ford C-Max, zu sehen.
6 von 8
Endstation Laterne: Der BMW blieb zwischen Lattenzaun und Vorfahrtsschild hängen, rechts im Hintergrund ist der Unfallgegner, ein Ford C-Max, zu sehen.
7 von 8
Endstation Laterne: Der BMW blieb zwischen Lattenzaun und Vorfahrtsschild hängen, rechts im Hintergrund ist der Unfallgegner, ein Ford C-Max, zu sehen.
8 von 8
Endstation Laterne: Der BMW blieb zwischen Lattenzaun und Vorfahrtsschild hängen, rechts im Hintergrund ist der Unfallgegner, ein Ford C-Max, zu sehen.

Unfall in Ottenhoffen

BMW nietet Laterne um

  • schließen

Vermutlich war es Unaufmerksamkeit, die am Donnerstag kurz nach 15 Uhr zu einem Unfall in Ottenhofen geführt hat. Beide Fahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden beträgt rund 30 000 Euro.

Ottenhofen - Zum Hergang teilt die Polizeiinspektion Erding mit, dass die Fahrerin des 5er BMW aus dem Landkreis Ebersberg auf der Erdinger Straße in Richtung Markt Schwaben unterwegs war. Aus noch unbekannter Ursache geriet die 50-Jährige mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Ford C-Max einer Frau aus dem Landkreis Erding.

Beide wurden leicht verletzt. Sie kamen mit Schleudertraumata ins Klinikum Erding. Die Feuerwehr Ottenhofen sperrte die Fahrbahn und flexte den Rest der Laterne um. Die Wracks wurden abgeschleppt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Prinzenpaar verordnet Untertanen das Lustigsein
Mit einer bunten Narretei sind die Faschingsfreunde im St. Wolfganger Goldachtal am Wochenende in die närrische Zeit gestartet.
Prinzenpaar verordnet Untertanen das Lustigsein
Erding
Ein Streitgespräch und viel zu lachen
Erding - Charmant, frech und äußerst unterhaltsam: So präsentierte sich die Narrhalla Erding bei ihrem traditionsreichen Galaball. Vor allem der Sketch mit einem …
Ein Streitgespräch und viel zu lachen
Erding
Eine Million Euro für mehr Sicherheit
Elf neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz hat Landrat Martin Bayerstorfer am Freitag an Feuerwehren, DLRG und Malteser Hilfsdienst übergeben.
Eine Million Euro für mehr Sicherheit
Wörth
Brand nach Kaminkehrer-Besuch: die Bilder
Feuerwehreinsatz in Hörlkofen: Im Keller eines Wohnhauses fing es zu brennen an, kurz nachdem der Kaminkehrer gegangen war - die Bilder.
Brand nach Kaminkehrer-Besuch: die Bilder

Kommentare