+
Gegen einen Baum prallte der Mini einer 18-Jährigen. Der 23-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden

23-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

23-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Pastetten – Schrecklicher Heiligabend: Ein 23-Jähriger wurde bei einem Unfall in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen werden.

Nach Angaben der Polizei war er der Beifahrer im Mini einer 18-Jährige gewesen, der gegen 3.10 Uhr in einer Linkskurve der Ortsverbindungsstraße von Zeilern Richtung Oberschwillach gegen einen Baum prallte. Die Fahranfängerin am Steuer und eine gleichaltrige junge Frau auf der Rückbank wurden nur leicht verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Den Sachschaden gibt die Polizei mit 10 000 Euro an.

Bilder: 23-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Grüne sorgen sich um Übergang
Der Streit im Kreistag um das Frauenhaus beziehungsweise die Kündigung des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) schwelt weiter. Jetzt geht‘s in die nächste Runde: 
Frauenhaus: Grüne sorgen sich um Übergang
Gefragt sind Menschen, die sich einmischen
Ein Top-Jahrgang hat die Berufsschule Erding verlassen. 80 von 517 Absolventen erhielten für besondere Leistungen den Staatspreis der Regierung von Oberbayern, drei den …
Gefragt sind Menschen, die sich einmischen
Mercedes mutwillig zerkratzt
Ein Unbekannter hat zwischen Mittwoch und Samstag voriger Woche einen Mercedes der B-Klasse zerkratzt.
Mercedes mutwillig zerkratzt
FTO: Innenminister lässt kompletten Ausbau prüfen
Muss die Flughafentangente Ost doch auf ganzer Länge drei- beziehungsweise vierspurig ausgebaut werden? Diese Möglichkeit schließt Bayerns Verkehrsminister Joachim …
FTO: Innenminister lässt kompletten Ausbau prüfen

Kommentare