Scheckübergabe: KLJB-Chef Seppi Widl (l.), Hannes Lanzl und Marie Frank (v. r.) überreichten 500 Euro an Günter Plieninger für die Aktion „Pastetten hilft“. Foto: KLJB
+
Scheckübergabe: KLJB-Chef Seppi Widl (l.), Hannes Lanzl und Marie Frank (v. r.) überreichten 500 Euro an Günter Plieninger für die Aktion „Pastetten hilft“.

Aktion Minibrot der Neuchinger Landjugend

500 Euro für "Pastetten hilft"

  • Veronika Macht
    VonVeronika Macht
    schließen

Neuching – 500 Euro aus der Aktion Minibrot hat die Neuchinger Landjugend an "Pastetten hilft" übergeben.

Es ist inzwischen eine schöne Tradition in der Gemeinde Neuching geworden: An Erntedank verkauft die Neuchinger Landjugend nach den Gottesdiensten in Ober- und Niederneuching Minibrote für einen sozialen Zweck.

Heuer kam der Gewinn, den die Landjugend auf einen runden Betrag aufrundete, der Initiative „Pastetten hilft“ zu Gute. Bekanntermaßen hat es sich der Zusammenschluss von Theaterverein, Burschengemeinschaft und Feuerwehr Pastetten zur Aufgabe gemacht, mit ihrer Aktion der 16-jährigen Yasmin zu helfen, die nach einer Hirnblutung auf den Rollstuhl angewiesen ist.

Die Landjugendvertreter Seppi Widl, Marie Frank und Hannes Lanzl überreichten nun dem Vorsitzenden der Pastettener Feuerwehr, Günter Plieninger, den Scheck in Höhe von 500 Euro. Mehr Infos unter www.pastetten-hilft.de.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare