Betrunkener Landwirt begeht Unfallflucht

Bulldog erfasst um ein Haar Kleinkind

  • schließen

Gerade noch einmal gut gegangen ist die gefährliche Begegnung zwischen einem Traktorgespann und einem Mann mit seinem einjährigen Sohn.

Pastetten - Am Samstag kurz vor 10 Uhr wollte ein Vater (38) mit seinem Buben im Kinderwagen die Hauptstraße in Pastetten überqueren. In diesem Moment nahte aus Richtung Harthofen kommend ein Bulldog mit Anhänger. Dessen Fahrer erkannte Vater und Sohn erst in letzter Sekunde. Er leitete eine Vollbremsung ein. Geistesgegenwärtig riss der Vater den Kinderwagen von der Fahrbahn. Das Kind fiel heraus. Der Landwirt hielt kurz an, erkundigte sich nach Verletzungen und fuhr dann weiter. Der 38-Jährige rief Polizei und Rettungsdienst. Als die Beamten vor Ort waren, tauchte der Bulldog erneut auf. Ein Schnelltest ergab: Der Fahrer war alkoholisiert. Während der leicht verletzte Einjährige nicht in die Klinik musste, nahmen die Beamten den Traktorfahrer dorthin mit – zur Blutentnahme. Gegen ihn wird wegen Fahrerflucht und Trunkenheit am Steuer. Damit wird er seinen Führerschein für vier Wochen verlieren und mehrere hundert Euro Strafe zahlen müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Die Parkplatzsituation am Dorfener Bahnhof eskaliert. Pendler finden kaum noch freie Flächen. Geschäftstüchtige Privatleute und Immobilienhändler freut’s: Alle nutzbaren …
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Die Parkplatznot am Dorfener Bahnhof eskaliert. Die Stadt soll weitere Parkplätze bauen, fordert beispielsweise die ÜWG. Zusätzliche Stellplätze dürfen aber nicht mehr …
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan
Der Stadtrat von Erding  hätte dem Probebetrieb einer Fußgängerzone zustimmen sollen, um das Projekt dann zu beerdigen. Nun wird die Quartalsdebatte weitergehen, meint …
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan
Bürger sollen gegen Flächenfraß unterschreiben
Die Dorfener Grünen haben an die Bevölkerung appelliert, das von bayerischen Grünen, der ÖDP, der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und dem Landesbund …
Bürger sollen gegen Flächenfraß unterschreiben

Kommentare