+
Ein Baggerfahrer hat bei Arbeiten in der Birkenstraße in Pastetten eine Gasleitung beschädigt. Eine Gefahr für die Anwohner bestand zu keiner Zeit, sagt die Polizei (Symbolbild).

Bei Tiefbauarbeiten in der Birkenstraße in Pastetten

Baggerfahrer beschädigt Gasleitung - Keine Gefahr für Anwohner

  • schließen

Ein Baggerfahrer hat bei Arbeiten in der Birkenstraße in Pastetten eine Gasleitung beschädigt. Eine Gefahr für die Anwohner bestand zu keiner Zeit, sagt die Polizei.

Pastetten - Bei Baggerarbeiten in der Birkenstraße in Pastetten wurde am Dienstagnachmittag eine Gasleitung beschädigt. Die Polizeiinspektion Erding berichtet, dass ein 41-jähriger Baggerfahrer die Arbeiten durchgeführt habe. Dabei beschädigte er um kurz vor 15 Uhr mit seiner Schaufel eine Gasleitung, sodass ein rund ein Zentimeter großes Loch entstand und Gas austrat. 

„Eine Gefahr für Anwohner bestand zu keiner Zeit“

Die Feuerwehren aus Pastetten, Forstern, Buch am Buchrain und Markt Schwaben waren sehr schnell vor Ort, sicherten die Umgebung und stellten vorsorglich den Brandschutz sicher. Die Gasleitung wurde abgedreht und das restliche im Leitungssystem vorhandene Gas kontrolliert abgelassen. „Eine Gefahr für die Anwohner bestand zu keiner Zeit“, so Harald Pataschitsch von der PI Erding.

vam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eisenbahnbrücke in Wasentegernbach: Bahn hat weiter keinen Plan
Wie soll die Wasentegernbacher Brücke aussehen? Das weiß noch immer niemand. Fest steht nur, dass sie elf Meter breit wird.
Eisenbahnbrücke in Wasentegernbach: Bahn hat weiter keinen Plan
St.-Kolomann-Straße: Zwei Drittel der Autos sind zu schnell 
Einen weiteren Teilerfolg haben die Anwohner der St.-Kolomann-Straße in Oberneuching erzielt: Mit einer vorläufig einmaligen Blitzaktion sollen in der auf Tempo 30 …
St.-Kolomann-Straße: Zwei Drittel der Autos sind zu schnell 
Langenpreising: Bürgermeisteramt wird Vollzeit-Job
In Langenpreising soll der Bürgermeister nicht mehr gezwungen werden Beruf und Amt zu kombinieren.
Langenpreising: Bürgermeisteramt wird Vollzeit-Job
Fassade des Fraunberger Schlosses wird renoviert
Das Schloss Fraunberg wird restauriert. Zumindest die Fassade. Auch die anderen Außenseiten sollen saniert werden. Wann und wie, steht aber noch nicht fest.
Fassade des Fraunberger Schlosses wird renoviert

Kommentare