+
Stolzer Baum mit stolzen Buam: Gut bewacht liegt der Maibaum in einer Halle bei Pastetten. Diesen Samstagnachmittag wird er nach Oberneuching zurückgebracht.

Burschengemeinschaft Pastetten räubert in Oberneuching

Maibaum-Klau im zweiten Anlauf

Die Burschengemeinschaft Pastetten hat in Oberneuching zugeschlagen: Ihr Maibaum ist erstmal weg. Aber schon an diesem Samstag wird er zurückgebracht.

Pastetten „Er ist in Sicherheit und wird bewacht“, sagt Andi Wagner, Vorsitzender der Burschengemeinschaft Pastetten. Es geht um denMaibaum des Burschenvereins Oberneuching, der in die Hände der Baschdinger geraten ist. Ein Zufall war das freilich nicht. „Am Montag war schon mal ein Versuch gescheitert“, erzählt Wagner, „da wurden wir erwischt“.

In der Nacht zum Donnerstag hat es dann geklappt. Die Wache wurde im Maibaumstüberl eingesperrt, 41 Pastettener haben sich den Baum geschnappt, ihn auf Nachläufer gehievt und auf dem kürzesten Weg zum Ortsausgang gezogen. „Da brauchst schon ein paar Leute, der hat ordentlich Gewicht“, erklärt Wagner. Nach dem Ortsschild wurde das stolze Teil dann in Ruhe abtransportiert.

Zwei Stunden hat es gedauert, bis der 32 Meter lange Baum in Pastetten war. Hier ist er gut untergebracht und soll noch ein bisschen bearbeitet werden, um die Neuchinger Burschen zu unterstützen.

Die sind wegen der Rückgabe schon in Verhandlung getreten. Es gibt Bier und Brotzeit, über die Menge hatten die Burschen bei Redaktionsschluss noch nicht abschließend verhandelt. In jedem Fall geht der Baum an diesem Samstag zurück nach Oberneuching. Er wird am späten Nachmittag erwartet.

Der nächste große Akt wird das Aufstellen am 1. Mai sein. „Wir freuen uns schon drauf“, sagt Wagner, denn sein Verein wird dabei sein.

In ihrer Geschichte hatten die Pastettener Burschen schon einige aufregende Maibaum-Erlebnisse. Vielen dürfte vor allem das Jahr 2002 im Gedächtnis sein, als ihnen selbst der Baum von den Reithofenern entwendet wurde – und sie ihn sich eine Nacht später einfach zurückgeklaut haben. 

Henry Dinger

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Mehrfamilienhaus steht lichterloh in Flammen
In Erding Klettham mussten drei Feuerwehren am Samstagabend einen Großbrand löschen. Ein Mehrfamilienhaus stand lichterloh in Flammen. Die Ursache? Völlig unklar!
Mehrfamilienhaus steht lichterloh in Flammen
Quadratmeter Bauland kostetvoll erschlossen 190 Euro
Das Neubaugebiet Schröding Ost in Kirchberg wird erweitert. Der Flächenerwerb konnte im Jahr 2016 abgeschlossen werden. 34 Parzellen können nach dem beschlossenen …
Quadratmeter Bauland kostetvoll erschlossen 190 Euro
Gütetermin gescheitert
In Kreisen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) sieht man mit Sorge, dass der ehemalige Diözesansekretär Rainer Forster, dem die KAB im März gekündigt hat, nun …
Gütetermin gescheitert
Ausgezeichnete junge Bürger
Sieben erfolgreiche Schüler aus der Gemeinde hat Bürgermeisterin Ursula Eibl bei der Bürgerversammlung in Steinkirchen ehren können.
Ausgezeichnete junge Bürger

Kommentare