+
Schneidig in Tracht kamen die Pastettener Burschen zur Scheckübergabe (v. l.): Christian Neumair, Markus Deutinger, Thomas Stemmer, Andreas Wagner, Edeltraud Stemmer, Andreas Hinterbrandner und Bernhard Schöbel

Erlös aus Cold Water Challenge 

Spendable Burschen

  • schließen

2500 Euro haben die Pastettener Burschen an die Kinderkrebshilfe gespendet. 

PastettenDie Pastettener Burschen haben ihr Versprechen gehalten: Bei der Cold Water Challenge hatten sie zugesagt, Geld für die Kinderkrebshilfe zu spenden. Jetzt überreichten sie der Initiative krebskranke Kinder München nicht nur einen großen symbolischen Scheck, sondern auch eine hohe Summe. 2500 Euro kommen den Projekten des Vereins zugute.

„Unterstützt wird unter anderem die Koordinationsstelle psychosoziale Nachsorge“, erklärte Thomas Stemmer von der Krebsinitiative, der das Geld gemeinsam mit seiner Frau Edeltraud entgegennahm. Die Einrichtung, kurz Kona, berät junge Menschen nach einer Krebserkrankung bei der Arbeitsplatzsuche und kümmert sich um unterstütztes Wohnen.

Die Spende der Baschdinger Burschen stammt in erster Linie von der Winter Jam im Januar, bei der für jeden Besucher ein Euro gespendet wurde. „Und wir haben dann noch mal kräftig aufgerundet“, sagte Burschen-Chef Andi Wagner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

WM-Pleite tut der Stimmung keinen Abbruch
Vor fast 40 Jahren begann das Schwaiger Bürgerfest als einfaches Straßenfest. Nun ist es ein Fest, das über zwei Tage volles Programm für alle Gäste bietet.
WM-Pleite tut der Stimmung keinen Abbruch
Das Aufkirchener Naturparadies
Am Tag der offenen Gartentür öffnen vier Familien im Landkreis Erding ihre Pforten für die Besucher. Eine der vier Naturoasen gibt es bei Familie Egger in Aufkirchen zu …
Das Aufkirchener Naturparadies
Pastetten trauert um die Rauch-Wirtin
Im Alter von 94 Jahren ist Anna Bauer, die ihr Leben lang Wirtin vom Gasthaus Rauch in Pastetten war, verstorben. 
Pastetten trauert um die Rauch-Wirtin
Buch am Buchrain: Staatsstraße wird verbreitert
Ende Juni oder Anfang Juli soll die Verbreiterung der Staatsstraße beginnen. Dies wird zu Verkehrsbeeinträchtigungen führen. 
Buch am Buchrain: Staatsstraße wird verbreitert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.