Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Überraschung im Gemeinderat: Regierung von Oberbayern und vom Kreisbrandrat sagen, dass ein gemeinsames Feuerwehrhaus bei Sportplatz und Bauhof nicht genehmigungsfähig ist.

Gemeinderat Pastetten

Am Sportplatz: Gemeinsames Feuerwehrhaus nicht machbar

  • schließen

Überraschende Nachrichten hatte Pastettens Bürgermeisterin Cornelia Vogelfänger (CSU) in der Sitzung am Dienstagabend für ihre Gemeinderäte.

Pastetten–  Wie Bürgermeisterin Cornelia Vogelfänger (CSU)mitteilte, sind die Pläne für eine gemeinsames Feuerwehrhaus der Wehren von Pastetten und Reithofen-Harthofen von der Regierung von Oberbayern und vom Kreisbrandrat geprüft worden. „Das Ergebnis hat uns überrascht“, sagte Vogelfänger. Beide seien nämlich zu dem Ergebnis gekommen, dass ein gemeinsames Gerätehaus am geplanten Standort zwischen Bauhof und Sportplatz wegen der Hilfsfristen nicht genehmigungsfähig sei. Die genauen Gründe werden beide Instanzen in der Gemeinderatssitzung am 10. Oktober selbst näher erläutern, berichtete die Rathauschefin.

Gemeinderat Andreas Winner (FWE) regte an, einen Vertreter des Planungsbüros IBG ebenfalls zur Sitzung einzuladen. Schließlich habe man „11 000 Euro für ein Gutachten bezahlt, das diesen Ort für ein gemeinsames Haus für geeignet erklärt“, meinte Winner.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD: Nicht nach der Pfeife von Etex tanzen
Bei der Bebauung des Meindl-Areals soll möglichst viel bezahlbarer Wohnraum realisiert werden. „Der Stadtrat und sonst niemand, entscheidet“, postuliert die SPD.
SPD: Nicht nach der Pfeife von Etex tanzen
„Dafür sorgen, dass die Kirche im Dorf bleibt“
Zu einer schönen Gewohnheit ist der ökumenische Neujahrsempfang geworden, findet die Vorsitzende des Kreiskatholikenrats Erding, Margit Junker-Sturm. Heuer hatten sich …
„Dafür sorgen, dass die Kirche im Dorf bleibt“
Mensa-Umbau so schnell wie möglich
Der Finsinger Gemeinderat hat dem Umbau der Mensa an der Grund- und Mittelschule zugestimmt. Die Maßnahme ist dringend nötig – auch wenn die geschätzten Kosten deutlich …
Mensa-Umbau so schnell wie möglich
Versteigerung bringt 1500 Euro für die Kindergärten
1500 Euro für die gemeindlichen Kinderbetreuungseinrichtungen in Forstern: Diese Summe ist der heimischen Künstlerin Kirsten Alletter zu verdanken. Sie hat seit April …
Versteigerung bringt 1500 Euro für die Kindergärten

Kommentare