+

Gemeindeschießen  

Pastettener wagen sich an den Schießstand

  • schließen

Die Schützenvereine der Gemeinde Pastetten – Diana-Schützen Harthofen-Reithofen und Almenrausch-Schützen Pastetten – veranstalten wieder ein offenes Gemeindeschießen. Eingeladen sind am Freitag, 17. November, alle Pastettener. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Pastetten – „Beim Gemeindeschießen soll der Spaß im Mittelpunkt stehen“, erklären die beiden Schützenmeister Leonhard Lechner (Almenrausch) und Markus Stanner (Diana). Der Modus ist daher so gewählt, dass Chancengleichheit zwischen Leistungsschützen und ungeübten Schützen herrscht. „Mit etwas Glück und einer guten Taktik kann jedes teilnehmende Team gewinnen“, so Lechner.

Cornelia Vogelfänger hat dazu einen Bürgermeisterschuss von 6,4 Ringen vorgegeben. Diesem Ergebnis sollen alle Teams so nah wie möglich kommen. Zum offenen Wettkampf können sich Mannschaften ab vier Personen und mit einem Mindestalter von zwölf Jahren melden. Teilnehmer ab 58 Jahren dürfen auflageschießen.

Jeder Schütze gibt zwei Schuss auf einem Schießstand mit dem Luftgewehr oder einer Luftpistole ab. Die Ausrüstung stellt der Verein. Von allen Schüssen des Teams wird der Durchschnitt errechnet und dieser mit dem Bürgermeisterschuss verglichen. Es gewinnt das Team, das diesem am nächsten kommt. Es gilt also, taktisch vorzugehen.

Als Prämie wartet eine handbemalte Wanderscheibe, auf der das Siegerteam verewigt wird. Diese wird ein Jahr später beim nächsten Gemeindeschießen wieder neu vergeben. Weiter gibt es Preise für das leibliche Wohl. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Schießen findet am Freitag, 17. November, ab 18.30 Uhr im Gasthaus Neuwirt in Pastetten statt. Das letzte Team darf um 22 Uhr am Schießstand antreten. Die Sieger werden anschließend ermittelt und gemeinsam gefeiert. Um besser planen zu können, bitten die Schützenvereine um Anmeldung per E-Mail an leonhard.lechner@gmail.com. Auch eine kurzentschlossene Teilnahme ist möglich.  vam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von der CSU-Präsidiumssitzung direkt zur KG-Ordensverleihung
Nach dem Sonderparteitag der Bundes-SPD am Sonntag traft sich das CSU-Präsidium in München, um das Ergebnis zu bewerten. Direkt von der Sitzung kam Umweltministerin …
Von der CSU-Präsidiumssitzung direkt zur KG-Ordensverleihung
Ein Mittelzentrum und mehr Miteinander
„Blicken wir positiv in die Zukunft“, forderte Dorfens CSU-Ortsverbandsvorsitzender und Bürgermeister Heinz Grundner beim Neujahrsempfang der Christdemokraten. …
Ein Mittelzentrum und mehr Miteinander
FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt
Heftig gekracht hat es am Montagnachmittag an der Anschlussstelle Erding-Nord der Flughafentangente Ost. Dabei wurden zwei Frauen mittelschwer verletzt, berichtet Konrad …
FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt
Fester Bahnhof gesucht
Viele Züge sind am Wochenende durch den Taufkirchener Bürgersaal gerauscht. Doch droht ihnen bald das Abstellgleis.
Fester Bahnhof gesucht

Kommentare