+
Einen riesigen Berg ausgedienter Christbäume hat die Jugendfeuerwehr Pastetten eingesammelt.

Jugendfeuerwehr Pastetten

Mittendrin im Christbaumhaufen

  • schließen

Pastetten - 249 ausgediente Christbäume hat die Jugendfeuerwehr Pastetten eingesammelt.

Die Christbaumsammelaktion des Feuerwehrnachwuchses hat längst Tradition in der Gemeinde. „Wir bedanken uns bei allen Bürgern für die zahlreichen Spenden“, sagen die Jugendwarte Andreas Wagner und Andreas Gantner im Namen ihrer Kameraden. 

Ein Dank geht auch an alle Fahrer und Helfer. Ebenfalls freut sich die Jugendfeuerwehr über die großzügige Spende von 200 Euro, die die Burschengemeinschaft Pastetten für das Abholen des Christbaums an der Schwemm hat springen lassen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister Wiester: Zum Abschied ein schuldenfreies Eitting
Mit einem Volumen von knapp fünf Millionen Euro bleibt der Verwaltungshaushalt der Gemeinde Eitting im Vergleich zum Vorjahr fast unverändert. Doch die gestiegene …
Bürgermeister Wiester: Zum Abschied ein schuldenfreies Eitting
Nach schwerem Sturz: Eintracht Berglern richtet Spendenkonto für Mitglied ein
Der SV Eintracht Berglern will seinem Namen Rechnung tragen und der in Not geratenen Familie eines Mitglieds helfen. Jakob Huber ist schwer gestürzt und hat noch einen …
Nach schwerem Sturz: Eintracht Berglern richtet Spendenkonto für Mitglied ein
Neues Raiffeisen-Gebäude in Langenpreising: Alle Register sind gezogen
Fenster, die man nicht öffnen kann: Unter anderem mit dieser Maßnahme kann die Raiffeisenbank nun ihr neues Wohngebäude  nahe des Baischweihers in Langenpreising …
Neues Raiffeisen-Gebäude in Langenpreising: Alle Register sind gezogen
Bewährungsstrafe für Drogendealer nach widersprüchlichen Aussagen
Fünf Jahre Haft drohte einem Asylbewerber aus Taufkirchen, der Minderjährige zum Drogenverkauf angestiftet haben soll. Vor Gericht kann ihm vieles nicht nachgewiesen …
Bewährungsstrafe für Drogendealer nach widersprüchlichen Aussagen

Kommentare