+
Ganz schön laut, ganz schön rauchig: Das Neujahrsschießen von Almenrausch Pastetten.

Neujahrsschießen

Mit Knall und Rauch

  • schließen

Pastetten - Eine krachende Tradition ist das Neujahrsschießen der Almenrausch-Schützen Pastetten.

Mit Knall und Rauch haben die Böllerschützen von Almenrausch Pastetten gestern das neue Jahr begrüßt. An der Schwemm ließen die Schützen ihre Hand-, Schaft- und Standböller krachen. Der Schützenverein Almenrausch Pastetten besteht seit 1985, die Böllerschützen gibt es ebenso lange. Letztere haben jedoch in den vergangenen zwei Jahren einen wahren Aufschwung erlebt und viele aktive Jungschützen gewonnen. 

Da war die Freude besonders groß, dass sich gestern knapp ein Dutzend Schützen am Neujahrsschießen beteiligte – so viele wie noch nie. Nur ein paar mehr Zuschauer hätte das Spektakel vertragen: Gerade eine Handvoll Schaulustige waren an den Dorfweiher gekommen. Unter ihnen war auch Bürgermeisterin Cornelia Vogelfänger, die sogar eines der vielen Kommandos geben durfte, unter denen die Schützen ihre Geräte abfeuerten. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt

Kommentare