Getränkedosen kullerten aus dem brennenden Sattelauflieger. Für die Lösch- und Aufräumarbeiten war die A94 bis 10 Uhr gesperrt.
+
Getränkedosen kullerten aus dem brennenden Sattelauflieger. Für die Lösch- und Aufräumarbeiten war die A94 bis 10 Uhr gesperrt.

Einsatz zwischen Pastetten und Lengdorf

Lkw geht auf A94 in Flammen auf: Autobahn über sechs Stunden gesperrt - Aufwendiger Feuerwehreinsatz

  • VonTimo Aichele
    schließen

Stau und Umleitungen im Morgenverkehr auf der A94: In Fahrtrichtung Passau war die Autobahn wegen eines aufwendigen Feuerwehreinsatzes gesperrt.

Pastetten - Für den Weg in die Arbeit haben auf der A 94 am Dienstagmorgen zumindest Pendler in Fahrtrichtung Passau gute Nerven gebraucht. Um 3.25 Uhr wurde der Leitstelle ein brennender Sattelauflieger zwischen Pastetten und Lengdorf gemeldet. Die Ursache für das Feuer ist unbekannt.

Unfall auf der A94: Lkw brennt - Großaufgebot der Feuerwehr im Einsatz

Ein Großaufgebot an Feuerwehren rückte an, um den unter anderem mit Getränkedosen beladenen Anhänger zu löschen. An der Autobahn gibt es keine Wasserversorgung, daher mussten die Wehren mit entsprechenden Löschfahrzeugen kommen. Das THW Markt Schwaben wurde zum Entladen der Ladung nachalarmiert.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Pastetten, Reithofen-Harthofen, Forstern, Altenerding, Hörlkofen, Buch am Buchrain, Forstinning und Hohenlinden.. Die Arbeiten waren derart aufwendig, dass die Sperrung erst um 10 Uhr aufgehoben werden konnte.

Noch mehr Nachrichten aus der Region Erding lesen Sie hier. Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem neuen, regelmäßigen Erding-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare