Stau im Berufsverkehr

Unfall an A94-Anschlussstelle

Pastetten - Behinderungen im Berufsverkehr gab es am frühen Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2331 Forstern – Erding.

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 60-Jährige aus Forstern mit ihrem Fiat Bravo in Richtung Erding. Unweit der A 94-Anschlussstelle Pastetten bemerkte sie gegen 7 Uhr zu spät, dass vor ihr ein Lastwagen gebremst hatte, um links abzubiegen. Ein Heckaufprall war die Folge. Die Frau kam mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Euro. ham

Rubriklistenbild: © ddp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Der Landkreis kommt seiner Aufgabe unzureichend nach“
„Mobilität für Menschen: Verkehrswende in Wartenberg.“ Unter diesem Motto stand eine Veranstaltung im Gasthaus Reiter auf Einladung des Grünen-Ortsverbands. 25 Bürger …
„Der Landkreis kommt seiner Aufgabe unzureichend nach“
Die Forsterner haben viele Anliegen: Von vollen Schulbussen bis Facebook
Starker Durchgangsverkehr, viel zu volle Schulbusse, mangelnde Präsenz der Gemeinde in sozialen Medien: Die Liste der Anfragen in der Forsterner Bürgerversammlung war …
Die Forsterner haben viele Anliegen: Von vollen Schulbussen bis Facebook
So soll die Todeskreuzung bei Johannrettenbach sicherer werden
Reflektierende Stop-Schilder sind schon aufgestellt. Aber kommt auch ein Kreisverkehr? Auf jeden Fall haben dafür schon Messarbeiten stattgefunden.
So soll die Todeskreuzung bei Johannrettenbach sicherer werden
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik

Kommentare