1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Pastetten

Traumwetter zum Festwochen-Ende

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Wolfgang Krzizok

Kommentare

„Gut gelaufen, alles bestens, und Traumwetter zum Abschluss, es hat alles gepasst“, schwärmt Vorsitzender Andi Wagner am Ende der Festwoche der Burschengemeinschaft Pastetten, die unter dem Motto stand: „Das völlig verrückte Party-Zirkuszelt“.

Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen.
1 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
2 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
3 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
4 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
5 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
6 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
7 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
8 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
9 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
10 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
11 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
12 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
13 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
14 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
15 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
16 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
17 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
18 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
19 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
20 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
21 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
22 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
23 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
24 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack
null
25 / 25Alles voll: Über mangelnden Besuch brauchten sich die Burschen nicht zu beklagen. © Wolfgang Hack

Pastetten - Die Pastettener Burschen hatten das Fest zusammen mit Dirndlschaft und Feuerwehr aufgezogen. Neben der Kirchweihfeier stand am Sonntag die Landwirtschaftsausstellung im Mittelpunkt. „Auch das ist super angekommen“, erzählte der Burschen-Chef. „Nach dem verregneten Auftakt-Wochenende haben wir am Schluss richtig Glück gehabt.“ Am Montag waren die Burschen mit dem Abbauen beschäftigt. „Morgen ist es wieder eine grüne Wiese“, versprach Wagner.

Auch interessant

Kommentare