+
Haben die Modulwoche erfolgreich hinter sich gebracht (hinten, v. l.): Andreas Gantner (Pastetten, Ausbilder), Thomas Kressirer (Moosinning), Franz Gaßner (Moosinning), Florian Thalhammer (Ottenhofen), Florian Erl (Forstern), Thomas Huber (Reithofen-Harthofen, Ausbilder), Lorenz Deischl (Reithofen-Harthofen, Ausbilder), Christoph Wimmer (Forstern), Martin Mayr (Ottenhofen), Christian Hermann (Ottenhofen), Juliana Webersberger (Moosinning), Christian Albert (Kreisbrandmeister). Vorne, v.l.: Rainer Stankus (Reithofen-Harthofen, Ausbilder), Tim Behr (Pastetten, Ausbilder), Verena Stadler (Ottenhofen), Jürgen Rappold (Ottenhofen), Cedric Milde (Pastetten, Ausbilder), Christoph Otto (Ottenhofen), Laura Grimm (Pastetten), Julia Andersen (Pastetten), Sabrina Bartl (Pastetten), Lisa-Marie Lex (Pastetten). Nicht auf dem Bild: Franziska Seidl (Reithofen-Harthofen), Florian Flötzinger, (Moosinning), Robert Scharlach (Moosinning), Marku s Scharlach (Moosinning), Florian Wimmer (Forstern), Florian Neglia (Forstern).

Übung der Nachwuchs-Feuerwehren

Erfolgreiche Modulwoche

  • schließen

Der Feuerwehr-Nachwuchs aus Ottenhofen, Moosinning, Forstern, Pastetten und Reithofen-Harthofen hat die Modulwoche abgeschlossen.

Südlicher Landkreis– Die jungen Feuerwehrler hatten sich gut vorbereitet: Alle 21 Aktiven haben die Übungen der Ergänzungsmodule erfolgreich gemeistert. Auf dem Plan standen dabei typische Szenarien wie Zimmerbrände oder Verkehrsunfälle, bei denen das Geschick im Umgang mit Feuerwehrleitern, Pumpen und anderem Gerät gezeigt werden musste.

Diese Ausbildung ist Teil der modularen Truppmannausbildung und setzt als zweiter Teil auf das Basismodul auf. Sie gehört damit zur Grundausbildung von Feuerwehrleuten. Im nächsten Schritt erfolgt die Truppführerausbildung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

6000 Euro gespendet
Spenden in Höhe von 6000 Euro hat Himolla-Geschäftsführer Karl Sommermeyer an drei Einrichtungen in Taufkirchen verteilt. Jeweils 2000 Euro erhielten der Verein für …
6000 Euro gespendet
Berglern wieder ohne Wirt
Die Freude währte nur zwei Jahre: Am 11. November 2016 hatte Edith Pötzl die Sportgaststätte in Berglern übernommen, zum Jahresende ist schon wieder Schluss mit ihrer …
Berglern wieder ohne Wirt
Ideen zum Forsterner Dorfweiher
Beim Forsterner Dorfweiher steht eine Neugestaltung an. Derzeit ist er nur „eine leere Grube“, sagt Bürgermeister Georg Els.
Ideen zum Forsterner Dorfweiher
Historisches Aushängeschild glänzt wieder
Die 105 Jahre alte Vereinsfahne der Buchner Burschen hat eine ereignisreiche Historie. Nun wurde sie für 7200 Euro aufwendig restauriert. Der Gemeinderat unterstützt …
Historisches Aushängeschild glänzt wieder

Kommentare