Verheerender Anschlag in Ägypten: Zahl der Toten auf 155 gestiegen

Verheerender Anschlag in Ägypten: Zahl der Toten auf 155 gestiegen
+
Haben die Modulwoche erfolgreich hinter sich gebracht (hinten, v. l.): Andreas Gantner (Pastetten, Ausbilder), Thomas Kressirer (Moosinning), Franz Gaßner (Moosinning), Florian Thalhammer (Ottenhofen), Florian Erl (Forstern), Thomas Huber (Reithofen-Harthofen, Ausbilder), Lorenz Deischl (Reithofen-Harthofen, Ausbilder), Christoph Wimmer (Forstern), Martin Mayr (Ottenhofen), Christian Hermann (Ottenhofen), Juliana Webersberger (Moosinning), Christian Albert (Kreisbrandmeister). Vorne, v.l.: Rainer Stankus (Reithofen-Harthofen, Ausbilder), Tim Behr (Pastetten, Ausbilder), Verena Stadler (Ottenhofen), Jürgen Rappold (Ottenhofen), Cedric Milde (Pastetten, Ausbilder), Christoph Otto (Ottenhofen), Laura Grimm (Pastetten), Julia Andersen (Pastetten), Sabrina Bartl (Pastetten), Lisa-Marie Lex (Pastetten). Nicht auf dem Bild: Franziska Seidl (Reithofen-Harthofen), Florian Flötzinger, (Moosinning), Robert Scharlach (Moosinning), Marku s Scharlach (Moosinning), Florian Wimmer (Forstern), Florian Neglia (Forstern).

Übung der Nachwuchs-Feuerwehren

Erfolgreiche Modulwoche

  • schließen

Der Feuerwehr-Nachwuchs aus Ottenhofen, Moosinning, Forstern, Pastetten und Reithofen-Harthofen hat die Modulwoche abgeschlossen.

Südlicher Landkreis– Die jungen Feuerwehrler hatten sich gut vorbereitet: Alle 21 Aktiven haben die Übungen der Ergänzungsmodule erfolgreich gemeistert. Auf dem Plan standen dabei typische Szenarien wie Zimmerbrände oder Verkehrsunfälle, bei denen das Geschick im Umgang mit Feuerwehrleitern, Pumpen und anderem Gerät gezeigt werden musste.

Diese Ausbildung ist Teil der modularen Truppmannausbildung und setzt als zweiter Teil auf das Basismodul auf. Sie gehört damit zur Grundausbildung von Feuerwehrleuten. Im nächsten Schritt erfolgt die Truppführerausbildung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„2 Wochen, 2 totgefahrene Katzen = sehr trauriges Kind. ‚Danke‘ an alle RASER“
Vier ihrer Katzen hat Inge Gora in den letzten 15 Monaten verloren – sie wurden alle überfahren. Nun mahnt die Lengdorferin mit Schildern die Autofahrer.
„2 Wochen, 2 totgefahrene Katzen = sehr trauriges Kind. ‚Danke‘ an alle RASER“
Wahlnachlese bei der SPD:  „In die Mitte der Gesellschaft“
Die SPD will wieder mehr das Gespräch mit den Bürgern suchen – und hofft darauf, verlorenes Vertrauen wiederzugewinnen. In Wartenberg steht ein kaum verändertes Team …
Wahlnachlese bei der SPD:  „In die Mitte der Gesellschaft“
Erdings Stadträte bleiben lieber offline
Erding - Wer Einblicke in die Erdinger Politik nehmen will, muss auch künftig die Sitzungen des Stadtrats besuchen. Die Veröffentlichung von Tagesordnungspunkten und …
Erdings Stadträte bleiben lieber offline
Verhaftung mit gezogener Waffe
Eine dramatische Szene hat sich auf offener Straße in Dorfen abgespielt. Polizeibeamte verhafteten am Donnerstagnachmittag am Wailtl-Tor in der Innenstadt mit gezogener …
Verhaftung mit gezogener Waffe

Kommentare