Unfall auf der A94

Reifenplatzer bei Sattelschlepper

  • schließen

Ein spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ausgang hat sich am Donnerstagmittag auf der A 94 München – Passau kurz vor dem Autobahnende bei Pastetten ereignet.

Die Autobahnpolizei Hohenbrunn teilt mit, dass gegen 12.15 Uhr bei einem Sattelzug der rechte Vorderreifen der Zugmaschine platzte. Der Fahrer, ein 47 Jahre alter Thüringer, verlor die Kontrolle über sein Gefährt. Das fuhr über den Grünstreifen gegen einen Erdwall. Zum Glück wurde dabei kein anderer Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht. Die Zugmaschine wurde geschrottet, die Fahrbahn beschädigt. Während der Bergung war die A 94 für zwei Stunden komplett gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lumpengesindel mit raffinierter Einkommensquelle
Großen Applaus erntete Konrad Wegmann für seine Bühne, auf der der Theaterverein Taufkirchen den Schwank „RegnWurmOrakel“ von Ralph Wallner inszenierte. Mit viel Liebe …
Lumpengesindel mit raffinierter Einkommensquelle
Packendes Kammerspiel mit Sogwirkung
Packendes Kammerspiel mit Sogwirkung
Seine Motivation ist die Neugier des Chors
Die Chorgemeinschaft Altenerding hat seit 25 Jahren den selben Chorleiter: Franz Maier. Anlässlich dieses Jubiläums gibt der Chor ein Konzert in der Pfarrkirche …
Seine Motivation ist die Neugier des Chors
Ein Wertstoffhof für Langenpreising
Für einen eigenen Wertstoffhof ist die Gemeinde Langenpreising groß genug. Für Wartenberg, wohin die Langenpreisinger bis jetzt noch fahren müssen, gäbe das eine gewisse …
Ein Wertstoffhof für Langenpreising

Kommentare