+
Glückwunsch zum Hauptpreis: Geschäftsinhaberin Gabriela Graf-Sponholtz (vorne, r.) überreichte Gewinnerin Christine Huster ein Modellauto und den Gutschein für die Oldtimer-Tour. Ludwig Schmid von Mietoldtimer & Mehr (l.) hatte schon mal als Blickfang einen restaurierten Karmann Ghia mitgebracht. Dahinter stehen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die sich über den Erlös aus dem Losverkauf freuen können.

Zehn Jahre Dorfladen Pastetten 

Christine Huster geht auf Oldtimer-Tour

  • schließen

Ein großes Gewinnspiel, mit tollen Preisen, gab es beim zehn-jährigen Jubiläum des Dorfladens in Pastetten.

PastettenWenn das kein Grund zum Feiern ist: In Pastetten hat sich in den vergangenen Jahren der kleine Schreibwarenladen mit angeschlossener Post und Lottoannahme zu einem Dorfladen mit Lebensmittel-Sortiment, Dekoartikeln und respektablem Serviceangebot gemausert. Das Zehnjährige wurde jetzt eine Woche lang im Laden von Gabriela Graf-Sponholtz gefeiert.

Dazu gab es nicht nur Aktionen für die Kunden, sondern auch ein großes Gewinnspiel. Aus dem Angebot des Ladens hatte die Chefin 99 Gewinne bereitgestellt, hinzu kam ein Hauptpreis: eine Tour mit einem Oldtimer nach Wahl, organisiert vom Klassiker-Verleih Mietoldtimer & Mehr in Moosstetten.

Außerdem gab es eine kleine Feier vor dem Geschäft – mit Häppchen und einer Verkostung von Olivenöl aus Griechenland, Säften aus der Region und Ingwer-Sirup aus der Pastettener Manufaktur Philip Martin. Mit von der Partie waren auch Mitglieder der örtlichen Jugendfeuerwehr. Ihnen kommt der Erlös aus dem Losverkauf zugute.

Spannend war die Frage, wer den ersten Preis gewonnen hat. Schließlich lüftete sich das Geheimnis: Christine Huster aus Pastetten kann sich über die Erlebnistour mit dem Oldtimer freuen. Mit von der Partie wird auch ihr Mann Adolf sein. Mit ihm will sie beraten, für welches Fahrzeug aus der großen Sammlung von Vermieter Markus Zawadke sie sich entscheiden wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beim Hochwasserschutz läuft das Fass über
Die Jahrhundertflut vom Juni 2013 hat sich bei den Pesenlernern ins Gedächtnis gebrannt. „Das war heftig“, sagt Wartenbergs Bürgermeister Manfred Ranft (FWG). Er …
Beim Hochwasserschutz läuft das Fass über
Marodes Loch in Untergrund: Anlieger müssen vier Millionen Euro aus eigener Tasche zahlen
Eigentlich freute man sich auf die gute Nachricht, dass die geförderte Dorferneuerung starten kann, stattdessen wartet unter dem Boden das teure Grauen.
Marodes Loch in Untergrund: Anlieger müssen vier Millionen Euro aus eigener Tasche zahlen
Ohne Telekom: Der Dorfener Weg ins Turbo-Internet
Alle weißen Flecken im Gemeindegebiet Dorfen sollen durch die Breitbandoffensive von Bund und Freistaat erschlossen werden. Damit soll jedem Anwesen ein schneller …
Ohne Telekom: Der Dorfener Weg ins Turbo-Internet
Wildschweinjagd im Maisfeld
Hohenpolding - Neun Wildschweine haben Jäger in Hohenpolding in spontanen Aktion erlegt. Die Waidmänner sehen dies auch als Baustein zur Abwehr der Afrikanischen …
Wildschweinjagd im Maisfeld

Kommentare