+
Glückwunsch zum Hauptpreis: Geschäftsinhaberin Gabriela Graf-Sponholtz (vorne, r.) überreichte Gewinnerin Christine Huster ein Modellauto und den Gutschein für die Oldtimer-Tour. Ludwig Schmid von Mietoldtimer & Mehr (l.) hatte schon mal als Blickfang einen restaurierten Karmann Ghia mitgebracht. Dahinter stehen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, die sich über den Erlös aus dem Losverkauf freuen können.

Zehn Jahre Dorfladen Pastetten 

Christine Huster geht auf Oldtimer-Tour

  • schließen

Ein großes Gewinnspiel, mit tollen Preisen, gab es beim zehn-jährigen Jubiläum des Dorfladens in Pastetten.

PastettenWenn das kein Grund zum Feiern ist: In Pastetten hat sich in den vergangenen Jahren der kleine Schreibwarenladen mit angeschlossener Post und Lottoannahme zu einem Dorfladen mit Lebensmittel-Sortiment, Dekoartikeln und respektablem Serviceangebot gemausert. Das Zehnjährige wurde jetzt eine Woche lang im Laden von Gabriela Graf-Sponholtz gefeiert.

Dazu gab es nicht nur Aktionen für die Kunden, sondern auch ein großes Gewinnspiel. Aus dem Angebot des Ladens hatte die Chefin 99 Gewinne bereitgestellt, hinzu kam ein Hauptpreis: eine Tour mit einem Oldtimer nach Wahl, organisiert vom Klassiker-Verleih Mietoldtimer & Mehr in Moosstetten.

Außerdem gab es eine kleine Feier vor dem Geschäft – mit Häppchen und einer Verkostung von Olivenöl aus Griechenland, Säften aus der Region und Ingwer-Sirup aus der Pastettener Manufaktur Philip Martin. Mit von der Partie waren auch Mitglieder der örtlichen Jugendfeuerwehr. Ihnen kommt der Erlös aus dem Losverkauf zugute.

Spannend war die Frage, wer den ersten Preis gewonnen hat. Schließlich lüftete sich das Geheimnis: Christine Huster aus Pastetten kann sich über die Erlebnistour mit dem Oldtimer freuen. Mit von der Partie wird auch ihr Mann Adolf sein. Mit ihm will sie beraten, für welches Fahrzeug aus der großen Sammlung von Vermieter Markus Zawadke sie sich entscheiden wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ölkanister uns Spraydosen im Wald entsorgt
Ein Berg an Unrat, darunter leere Ölkanister, Luftfilter und leere Spraydosen, hat ein Unbekannter in einem Wald bei Wolfswinkel illegal entsorgt.
Ölkanister uns Spraydosen im Wald entsorgt
Ladendieb mit präparierter Tasche
Der Ladendieb war gut vorbereitet. Aber alle technischen Spielereien halfen nichts gegen den aufmerksamen Ladendetektiv.
Ladendieb mit präparierter Tasche
Aufmerksamer Hausbewohner beobachtet Einbrecher – die fliehen mit dem Fahrrad
Einem aufmerksamen Hausbewohner ist es zu verdanken, dass ein Einbruchsversuch in Niederneuching beim Versuch geblieben ist.
Aufmerksamer Hausbewohner beobachtet Einbrecher – die fliehen mit dem Fahrrad
40 Prozent der Asylbewerber anerkannt
Fast 40 Prozent der Flüchtlinge in den Unterkünften im Landkreis sind anerkannt. Doch ohne eigene Wohnung bleiben sie als „Fehlbeleger“ in den Einrichtungen.
40 Prozent der Asylbewerber anerkannt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.