St. Peter wird zur Löwen-Kirche

Wörth - Die St.-Peter-Kirche steht am Samstagabend im Zeichen des Sports und des TSV 1860.

Um 19 Uhr feiert die Pfarrgemeinde den Todestag von Don Bosco. Der 1888 gestorbene Salisianer kann laut Pater Sebastian Raß als Heiliger der Sportler bezeichnet werden. Daher nutzt Raß den Tag auch für einen Gedenkgottesdiest für den früheren Vize-Präsidenten Ralph Burkei sowie für den kürzlich verstorbenen Max Hintermeier vom Fan-Shop in München. Neben Gebeten für die Verstorbenen will Raß am Vorabend des Freiburgspiels der Löwen auch ein Gebet für die Zukunft der TSV 1860 sprechen. Der Pfarrer erwartet viele Prominente Löwen-Vertreter.

Nach der Kirche ist die Gründung eines neuen Löwen-Fanclubs geplant. (ar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Seit einem Jahr mit dem Rücken zur Wand“
Das Biomasse-Heizwerk in Rinning muss dringend erweitert werden. Der Bauausschuss hat dem 1,7-Millionen-Euro-Projekt der Stadtwerke Dorfen nun Grünes Licht gegeben.
„Seit einem Jahr mit dem Rücken zur Wand“
Er wurde zwei Jahre gesucht: Polizei entdeckt „falschen Griechen“ am Flughafen München
Offenbar dachte er, es würde sich keiner mehr an ihn erinnern: Die Polizei entlarvte am Flughafen München einen „falschen Griechen“, der seit über zwei Jahren …
Er wurde zwei Jahre gesucht: Polizei entdeckt „falschen Griechen“ am Flughafen München
Mehr Platz fürs Klinikum Erding
Für das Klinikum Erding  gibt es unterschiedliche Ausbaupläne. In der Öffentlichkeit  wurde vor allem über  eine pädiatrische Abteilung debattiert. Ein neuer …
Mehr Platz fürs Klinikum Erding
Viele Pläne fürs Zustorfer Feuerwehrgerätehaus
Der Langenpreisinger Gemeinderat macht Ernst mit dem Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Zustorf. Das Gremium beschloss in seiner Sitzung, die Verwaltung damit zu …
Viele Pläne fürs Zustorfer Feuerwehrgerätehaus

Kommentare