+
Im großen Stil mit Drogen gedealt haben soll ein 19 Jahre Pastettener. Er wurde festgenommen.

Wohnungsdurchsuchung in Pastetten

Polizei fasst flüchtenden Drogenhändler

Spektakuläre Festnahme am Dienstagabend in Pastetten: Die Polizei hat einen 19-Jährigen geschnappt, der im Verdacht steht, im große Stil mit Drogen zu handeln. Erfolglos hatte der junge Mann versucht, den Beamten zu entkommen.

Pastetten - Spektakuläre Festnahme am Dienstagabend in Pastetten: Die Polizei hat einen 19-Jährigen geschnappt, der im Verdacht steht, im große Stil mit Drogen zu handeln. Erfolglos hatte der junge Mann versucht, den Beamten zu entkommen.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord berichtet, dass Nachbarn starker Cannabisgeruch aufgefallen war, der aus der Wohnung des 19-Jährigen verströmte. Eine Streife der Erdinger Polizei verschaffte sich Zugang. Bei der Wohnungsdurchsuchung konnten 480 Gramm Marihuana, ein verbotener Schlagring sowie ein Messer sichergestellt werden.

Während dieser Aktion kehrte der Mieter zurück. Als er den Einsatz bemerkte, ergriff er die Flucht. Die Polizei konnte ihn aber wenig später festnehmen. Am Mittwoch wurde der Pastettener einem Haftrichter am Amtsgericht Erding vorgeführt. Der erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl wegen Drogenhandels in nicht geringer Menge und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die Kripo Erding hat die Ermittlungen übernommen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stänkerer haben in Taufkirchen keine Chance
„Heute haben wir Bergfest, jetzt geht das Volksfest in die zweite Hälfte“, zog Festwirt Franz Jell gestern bei der Schaustellerbesprechung auf dem Taufkirchener …
Stänkerer haben in Taufkirchen keine Chance
Eine zu Herzen gehende Spende
Kadir Aslan weiß, was es bedeutet, wenn das Herz plötzlich nicht mehr richtig schlägt. Im März 2016 stand er kurz davor, in der Sparkassen-Passage in Dorfen ein …
Eine zu Herzen gehende Spende
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Die beiden bremsenden Fahrzeuge vor sich zu spät erkannt hat am Dienstag kurz nach 18 Uhr eine Walpertskirchenerin auf der Kreisstraße ED19 Erding-Eitting.
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
88-Jähriger steuert in Gegenverkehr
Vermutlich mit der Situation überfordert war am Dienstagnachmittag ein 88 Jahre alter Autofahrer, der von Mitterlern in Richtung Berglern fuhr.
88-Jähriger steuert in Gegenverkehr

Kommentare