Polizeieinsatz an Dorfener Tankstelle

Betrunkener fährt ohne Schein

Dorfen - Betrunken und ohne Führerschein - das konnte nicht gut gehen, wie der Fall eines Dorfeners (44) beweist.

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass eine Trunkenheitsfahrt beendet werden konnte, ehe ein Unglück passierte. Polizeiangaben zufolge rief am Mittwoch gegen 19.45 Uhr ein Mann die Polizei an, dass ein offensichtlich Betrunkener die Tankstelle an der Haager Straße in Dorfen angefahren habe. Der Zeuge sprach den Fahrer an, der in Richtung Stadtmitte flüchtete. Seinen Wagen ließ er mit Schlüssel im Zündschloss zurück. Der Fahrer konnte rasch ausfindig gemacht werden. Der 44-Jährige war in der Tat betrunken und besitzt keinen Führerschein.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrschaos nach Lkw-Unfall
Ein Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Erding ist am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn A 8 Stuttgart–München in einen Unfall verwickelt worden, der ein Verkehrschaos …
Verkehrschaos nach Lkw-Unfall
Erdinger Rechtsanwalt (32) dealt mit Drogen
Ein 32 Jahre alter Jurist aus Erding ist gewaltig vom rechten Weg abgekommen. Seit Montag muss er sich wegen schwunghaften Handels mit Rauschgift vor dem Landgericht …
Erdinger Rechtsanwalt (32) dealt mit Drogen
Ein mobiler Altar für viele Aufgaben
Mit viel Humor, kritischem Blick auf die Personalpolitik der Amtskirche, nachdenkenswerten Worten zum Weltgeschehen, stimmungsvoller Musik und Bewirtung wurde beim …
Ein mobiler Altar für viele Aufgaben
Von Liebesleid bis Liebesfreud
In unterschiedliche Gefühlswelten entführten die Münchner Symphoniker das Erdinger Publikum beim Neujahrskonzert am Sonntagabend in der Stadthalle. Schauspieler Gerd …
Von Liebesleid bis Liebesfreud

Kommentare