Polizeieinsatz an Dorfener Tankstelle

Betrunkener fährt ohne Schein

Dorfen - Betrunken und ohne Führerschein - das konnte nicht gut gehen, wie der Fall eines Dorfeners (44) beweist.

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass eine Trunkenheitsfahrt beendet werden konnte, ehe ein Unglück passierte. Polizeiangaben zufolge rief am Mittwoch gegen 19.45 Uhr ein Mann die Polizei an, dass ein offensichtlich Betrunkener die Tankstelle an der Haager Straße in Dorfen angefahren habe. Der Zeuge sprach den Fahrer an, der in Richtung Stadtmitte flüchtete. Seinen Wagen ließ er mit Schlüssel im Zündschloss zurück. Der Fahrer konnte rasch ausfindig gemacht werden. Der 44-Jährige war in der Tat betrunken und besitzt keinen Führerschein.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Großer Erfolg für Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt. Die beiden Landschaftsgärtner aus dem Landkreis Erding wurden bei der Berufe-WM in Abu Dhabi Sechste im …
Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Der Wunsch der Gemeinden Buch, Forstern und Pastetten nach einer besseren Busverbindung nach Erding besteht nach wie vor, wie nun ein CSU-Stammtisch gezeigt hat. …
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Erst vor einem Jahr hat das „Kaffee Heimat“ in Pastetten, in der ehemaligen Bäckerei Wimmer, eröffnet. Nun steht schon ein Betreiberinnen-Wechsel an. Dabei soll das …
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Die Polizeiinspektion Dorfen bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Dienstellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, verlässt zum Ende des Monats Dorfen.
Polizeichef Milius verlässt Dorfen

Kommentare