Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte

Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte
+
Alkoholtest bei Polizeikontrolle

Alkohol am Steuer

Mit 2,5 Promille unterwegs

  • schließen

2,5 Promille Alkohol hat ein Mercede-Fahrer intus, als ihn eine Frau zum Anhalten bewegt

Eichenried - Nicht mehr ganz Herr seiner Sinne war ein Mercedes-Fahrer (45) aus Wiesbaden. Als ihn die Polizei am Samstagnachmittag an der Bundesstraße 388 zwischen Moosinning und Eichenried einem Alkotest unterzog, zeigte das Ergebnis über 2,5 Promille an. Der Mann war wegen seiner auffälligen Fahrweise einer nachfolgenden Pkw-Lenkerin aufgefallen, als er Richtung Eichenried unterwegs war. Die Frau informierte die Polizei und bewegte den betrunkenen Mann mit Lichtzeichen und Hupe dazu anzuhalten. Kurz stehen geblieben, wollte der Mercedes-Fahrer allerdings seine Fahrt fortsetzen, fuhr jedoch vermutlich versehentlich rückwärts und auf den hinter ihm stehenden Wagen der Frau auf. Als die Polizei am Unfallort eintraf, stellte sie bei dem Wiesbadener die starke Alkoholisierung fest. (zie)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taufkirchen erklärt alle Menschen für gleich
Taufkirchen hat sich 2015 als eine der ersten Kommunen bundesweit zur inklusiven Gemeinde erklärt. Heute Abend soll der Gemeinderat dazu die Leitlinien beschließen. …
Taufkirchen erklärt alle Menschen für gleich
Urlaub im Einklang mit der Natur
Reisen, und dabei Rücksicht auf Natur und Menschen nehmen. Möglich macht das der Öko-Tourismus. Seit knapp 20 Jahren bietet der Tagwerk-Verein daher auch solche …
Urlaub im Einklang mit der Natur
Altes Löschfahrzeug in Mexiko gesichtet
Es läuft, und läuft, und läuft. Das ehemalige Tanklöschfahrzeug der Isener Feuerwehr ist offenbar unkaputtbar. Der Oldie-Lastwagen wurde jetzt in Mexiko gesichtet. Fast …
Altes Löschfahrzeug in Mexiko gesichtet
Gute Geister der Gotteshäuser
17 Teilnehmer kamen zum Bezirkstreffen der Mesnerinnen und Mesner nach Dorfen. Es gab viel zu besprechen.
Gute Geister der Gotteshäuser

Kommentare