+

Audi demoliert

Radl-Rambo flüchtet nach Unfall

  • schließen

Einen Schaden von 800 Euro hat ein Audi-Fahrer zu beklagen, nachdem am Donnerstag gegen 14.35 Uhr ein Unbekannter mit seinem Mountainbike auf den Wagen auffuhr. Der Radl-Rambo flüchtete.

Erding - Laut Polizei hatte der Autofahrer seinen A 4 auf der Landshuter Straße kurz vor der Einmündung der Prielmayerstraße abgebremst, weil ein Fußgängers den Überweg überquerte. Dies bemerkte ein der folgende Radler offenbar zu spät. Das Mountainbike krachte hinten rechts gegen den Audi. Das kümmerte den mit Radlerhose und Funktionsshirt bekleideten Biker nicht weiter Er fuhr einfach weiter. Der Geschädigte verfolgte den Radler noch, konnte ihn jedoch nicht anhalten. Die Polizei Erding bittet Passanten, die den Unfall beobachtet haben, um Hinweise unter Tel. (0 81 22) 968-0.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberes Isental: Wo das Leben ein Genuss ist
Dorfen, Isen und St. Wolfgang dürfen sich jetzt höchst offiziell „Genussorte“ nennen. Die drei Kommunen, in der Region oberes Isental zusammengefasst, sind unter den …
Oberes Isental: Wo das Leben ein Genuss ist
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Die Parkplatzsituation am Dorfener Bahnhof eskaliert. Pendler finden kaum noch freie Flächen. Geschäftstüchtige Privatleute und Immobilienhändler freut’s: Alle nutzbaren …
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Die Parkplatznot am Dorfener Bahnhof eskaliert. Die Stadt soll weitere Parkplätze bauen, fordert beispielsweise die ÜWG. Zusätzliche Stellplätze dürfen aber nicht mehr …
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan
Der Stadtrat von Erding  hätte dem Probebetrieb einer Fußgängerzone zustimmen sollen, um das Projekt dann zu beerdigen. Nun wird die Quartalsdebatte weitergehen, meint …
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan

Kommentare