+
Bald soll es soweit sein: Der Bau des Radweges zwischen Isen und Lengdorf wird heuer in Angriff genommen.

Von Isen nach Lengdorf

Radwegbau soll noch heuer starten

Isen/Lengdorf – Im Kommunalwahlkampf 2008 war er noch Bestandteil der Wahlprogramme nahezu aller Parteien und Wählergruppen: der Radweg zwischen Isen und Lengdorf. Jetzt steht endlich fest, dass noch heuer mit dem Bau begonnen wird.

So hat sich der Lengdorfer Gemeinderat mit dem Radweg, der auf der ehemaligen Bahnstrecke zwischen Thann-Matzbach und Haag errichtet werden soll, beschäftigt. Grünes Licht gaben die Gemeinderäte den Plänen, nördlich der Gemeindeverbindungsstraße nach Penzing und Innerbittlbach den Radweg auf einer Länge von 100 Metern nach Osten zu verschieben. Die dadurch nötige Überbauung eines einen Meter breiten Ackerstreifens macht wegen der geringen Tragfähigkeit einen Bodenaustausch in diesem Bereich erforderlich.

Einverstanden war der Gemeinderat auch mit dem Neubau eines sogenannten Wellstrahldurchlasses für den Göttenbach, der das bestehende Bauwerk aus dem Jahr 1890 ersetzen soll. Für den Zeitraum der Bauarbeiten muss der Göttenbach umgeleitet werden. Um eine Vertrübung des Gewässers zu vermeiden, soll der Bach über den bestehenden Bahndamm gepumpt werden. Das Einsaugen von Kleinstlebenwesen wird über ein Feinsieb unmöglich gemacht; ein Aufstau soll durch die Regulierung der Pumpleistung umgangen werden. Auf Isener Gemeindegebiet wird die Trasse des Radwegs auf Wunsch von Anliegern nach Westen verschoben, um zu verhindern, dass der Radweg direkt an der Grundstücksgrenze verläuft. Den finanziellen Mehraufwand tragen die Grundstückseigentümer.

Tierische Bewohner des Bahndamms machen gleich nach dem Start in Isen das Anlegen eines Ersatz-Habitats nötig. Noch vor den allgemeinen Bauarbeiten, die im Juni beginnen sollen, wird für die bislang auf dem Bahndamm lebenden Zauneidechsen eine vom Markt Isen bereitgestellte Fläche entsprechend ihren Bedürfnissen umgestaltet. Enden wird der Radweg vorerst in Wenshof. Erst wenn die endgültige Trassenführung der Autobahn feststeht, soll das letzte Teilstück bis Lengdorf gebaut werden. ahu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kronthaler Weiher: Heuer gibt’s beträchtliche Behinderungen
Wer heuer den Kronthaler Weiher aufsucht, muss mit beträchtlichen Behinderungen rechnen. Davor hat CSU-Stadtrat Burkhard Köppen gewarnt
Kronthaler Weiher: Heuer gibt’s beträchtliche Behinderungen
Frau kauft Urlaubslektüre im Internet - am Flughafen folgt dann der große Schock
Damit hatte sie nicht gerechnet: Eine Oberfränkin hat sich für ihren Ägypten-Urlaub eine Reiselektüre im Internet gekauft. Leider hatte sie diese vor Urlaubsantritt nie …
Frau kauft Urlaubslektüre im Internet - am Flughafen folgt dann der große Schock
Mini-Fundament mit teuren Folgen
Der Markt Wartenberg ist beim Bau der Brücke seinerzeit offenbar so richtig übers Ohr gehauen worden: Statt 2,50 Meter sind es gerade mal 60 Zentimeter Fundament. Bei …
Mini-Fundament mit teuren Folgen
Göß führt Walpertskirchens CSU ins Wahljahr
Als eine „gute und schlagkräftige Mannschaft“ bezeichnete CSU-Ortsvorsitzender Jochen Göß den neu gewählten Vorstand der Walpertskirchener CSU. Ein Großteil der …
Göß führt Walpertskirchens CSU ins Wahljahr

Kommentare