Rauchende Waschmaschine

Riedersheim - Eine Rauchvergiftung zog sich am Mittwoch Vormittag ein Riedersheimer zu, als er ein Feuer im Wasch- und Trockenraum seines Einfamilienhauses löschen wollte.

Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei befanden sich der Mann und weitere Bewohner im Garten, als sie gegen 11.10 Uhr Rauchentwicklung im Erdgeschoss bemerkten. Brandursache dürfte ein Kurzschluss in der Waschmaschine oder in einem ebenfalls im Raum befindlichen Kühlschrank gewesen sein. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bockhorn, Grünbach, Eschlbach und Hofkirchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jahre umstritten - jetzt endlich eingeweiht: das Alte Schulhaus in Wartenberg
Ein großer Tag für die Wartenberger Kommunalpolitik: Das Alte Schulhaus ist fertig saniert und eingeweiht. Jetzt fällt ein millionenschwerer Zankapfel weg.
Jahre umstritten - jetzt endlich eingeweiht: das Alte Schulhaus in Wartenberg
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Ein großes Glaubensfest zur Feier von Maria Tading
„Gott wohnt unter den Menschen“ -  das war die Botschaft von Weihbischof Bernhard Haßlberger beim Festfottesdenst zum 30-jährigen Bestehen der Wallfahrtskirche Maria …
Ein großes Glaubensfest zur Feier von Maria Tading
Lange geplant, schnell gebaut
Nach langer Planung und kurzer Bauzeit war es am Samstagnachmittag so weit:
Lange geplant, schnell gebaut

Kommentare