Rauchende Waschmaschine

Riedersheim - Eine Rauchvergiftung zog sich am Mittwoch Vormittag ein Riedersheimer zu, als er ein Feuer im Wasch- und Trockenraum seines Einfamilienhauses löschen wollte.

Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Angaben der Polizei befanden sich der Mann und weitere Bewohner im Garten, als sie gegen 11.10 Uhr Rauchentwicklung im Erdgeschoss bemerkten. Brandursache dürfte ein Kurzschluss in der Waschmaschine oder in einem ebenfalls im Raum befindlichen Kühlschrank gewesen sein. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bockhorn, Grünbach, Eschlbach und Hofkirchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vierjähriges Mädchen erleidet Gehirnerschütterung
Eine Gehirnerschütterung hat ein vierjähriges Mädchen heute gegen 7 Uhr bei einem Unfall bei Tittenkofen erlitten.
Vierjähriges Mädchen erleidet Gehirnerschütterung
Offen auf einem Kanaldeckel: Arbeiter finden scharfe Handgranate
Offen auf einem Kanaldeckel ist bei Eitting eine scharfe Handgranate herumgelegen. Ein Sprengkommando musste eingreifen.
Offen auf einem Kanaldeckel: Arbeiter finden scharfe Handgranate
Wasserrutsche nicht benutzbar
Neue Panne im städtischen Freibad: Die große Wasserrutsche ist wegen eines Schadens derzeit nicht zu benutzen. 
Wasserrutsche nicht benutzbar
Neu-Mitglied holt sich den Titel
Die neuen elektronischen Schießstände machten das Schießen besonders spannend.
Neu-Mitglied holt sich den Titel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.