Piotr Worotilnikow (r.), Vize-Präsident der russischen Akademie für Naturwissenschaften, überreichte Hans Zehetmair die hohe Auszeichnung.   foto: fkn

Russische Akademie nimmt Zehetmair auf

Erding - Für seine Verdienste um die deutsch-russischen Wissenschaftsbeziehungen wurde Staatsminister a.D. Dr. Hans Zehetmair zum Mitglied der russischen Akademie der Naturwissenschaften ernannt.

Das ist nach seiner Ernennung zum Honorar-Professor der Universität MIREA die zweite hohe russische Auszeichnung für den Vorsitzenden der Hanns Seidel-Stiftung. In seinem Festbeitrag würdigte Zehetmair in Moskau die intensiven geschichtlich-kulturellen Verbindungen zwischen beiden Ländern.

Zehetmair hatte sich mit Ministerpräsident a.D. Dr. Edmund Stoiber zu Gesprächen in Russland aufgehalten. Die beiden Politiker aus Bayern vertieften mit dem stellvertretenden Premierminister Wiktor Subkow den Dialog im Bereich der Energiebeziehungen und bekräftigten mit dem Moskauer Oberbürgermeister Juri Luschkow die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat und der russischen Hauptstadt. Bei dieser Veranstaltung wurde der bisherige Leiter des Moskauer Büros der Hanns-Seidel-Stiftung, Christian Forstner, verabschiedet und dessen Nachfolger Dr. Markus Ehm eingeführt. (ml)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betonmischer überschlägt sich in Kurve: Fahrerkabine wird platt gedrückt
Voll beladen ist bei Kirchberg ein Betonmischer außer Kontrolle geraten. Der Fahrer kletterte leicht verletzt aus dem Schrotthaufen. Die Bergung des Lasters dauerte  bis …
Betonmischer überschlägt sich in Kurve: Fahrerkabine wird platt gedrückt
Waffen im Koffer und unter dem Bett
Mehrere Waffen und Munition hatte ein 61-Jähriger auf seinem Anwesen gebunkert – darunter eine Patrone, die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fällt.
Waffen im Koffer und unter dem Bett
19-Jähriger Biker schwer verletzt
Ein 19-Jähriger stürzte schwer mit seinem Bike und musste stationär behandelt werden.
19-Jähriger Biker schwer verletzt
Die Liebe begann auf der Hochzeit des Bruders
Anneliese und Lorenz Mayrhofer erhielten Glückwünsche zum goldenen Ehejubiläum und plauderten darüber, wie alles begann.
Die Liebe begann auf der Hochzeit des Bruders

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.