Ein ganzer Sack voll Geld: Raiffeisenvorstand Josef Stöckl (l.) und Regina Reithmaier von der Schönbrunner Bankstelle übergaben die Spende an die Schützenmeister Johann Neumaier (2. v. l.) und Martin Schwarzenbeck (2. v. r.) als Vertreter der Ortsvereine.
+
Ein ganzer Sack voll Geld: Raiffeisenvorstand Josef Stöckl (l.) und Regina Reithmaier von der Schönbrunner Bankstelle übergaben die Spende an die Schützenmeister Johann Neumaier (2. v. l.) und Martin Schwarzenbeck (2. v. r.) als Vertreter der Ortsvereine.

Spende

10 000 Euro für das Bürgerhaus

Die Schönbrunner Dorfgemeinschaft baut gerade unter Führung des Schützenvereins ein Bürgerhaus.

Schönbrunn Viele Schönbrunner arbeiten fleißig auf der Baustelle und helfen mit, dass der St. Wolfganger Ortsteil einen neuen gesellschaftlichen Mittelpunkt bekommt.

Die Raiffeisenbank St. Wolfgang-Schwindkirchen brachte gleich einen ganzen Sack voller Geld für Baumaterialien vorbei. Bankchef Josef Stöckl und Regina Reithmaier von der Schönbrunner Geschäftsstelle übergaben den Geldsack mit der Spende in Höhe von 10 000 Euro an die Vertreter der Ortsvereine. Reitmaier und Stöckl staunten über den raschen Baufortschritt und wünschten den Schönbrunnern „ein gutes Gelingen für das Bürgerhaus“. 

Auch interessant

Kommentare