+
Brandbekämfpung: Sogar mit der Drehleiter rückte die Dorfener Feuerwehr zum Garagenbrand nach Armstorf an.

30.000 Euro Sachschaden

50 Feuerwehrleute bei Garagenbrand

  • schließen

Beim Brand einer Garage in Armstorf ist ein Sachschaden in höhe von mindstens 30 000 Euro entstanden.

Armstorf – Wie die Dorfener Polizei meldet, hat ein Anwohner am Montagabend gegen 21.15 Uhr Rauchentwicklung aus der Garage seines Nachbarn bemerkt und diesen sofort verständigt. Zur Brandbekämpfung wurden die Feuerwehren Dorfen, Schiltern und St. Wolfgang alarmiert, die mit etwa 50 Kräften anrückten.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Das Feuer ist vermutlich im vorderen Bereich eines abgestellten Autos entstanden. In der Folge wurden der Pkw, ein E-Bike, ein Fahrrad und weitere Gegenstände erheblich beschädigt. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Wände stark verrußt.

Die Brandursache muss noch ermittelt werden. Möglicherweise handelt es sich laut Polizei um einen technischen Defekt am Fahrzeug. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU lädt Narrhalla-Schauspieler aus
Der Sketch der Erdinger Faschingsgesellschaft Narrhalla hat der CSU heuer offensichtlich überhaupt nicht gefallen. Kurzfristig wurden die Schauspieler vom CSU-Ball am …
CSU lädt Narrhalla-Schauspieler aus
Land unter im Pastettener Rathaus
Wochenlang müffelte es modrig im Pastettener Rathaus, und das Archiv der Verwaltung konnte nur eingeschränkt genutzt werden. Beides ging auf einen Wasserschaden zurück. …
Land unter im Pastettener Rathaus
Seit 30 Jahren gibt Müller den Takt an
Auf ein ereignisreiches, erfolgreiches Vereinsjahr blickte Hans Wegmann bei der Jahreshauptversammlung der Holzlandblaskapelle zurück. Im Mittelpunkt des Abends stand …
Seit 30 Jahren gibt Müller den Takt an
70 000 Euro für Sozialarbeit an Grundschulen
An beiden Dorfener Grundschulen liegt der Schüleranteil mit Migrationshintergrund deutlich über 20 Prozent. Als Unterstützung soll ab 2019 „Jugendsozialarbeit an …
70 000 Euro für Sozialarbeit an Grundschulen

Kommentare