+
Brandbekämfpung: Sogar mit der Drehleiter rückte die Dorfener Feuerwehr zum Garagenbrand nach Armstorf an.

30.000 Euro Sachschaden

50 Feuerwehrleute bei Garagenbrand

  • schließen

Beim Brand einer Garage in Armstorf ist ein Sachschaden in höhe von mindstens 30 000 Euro entstanden.

Armstorf – Wie die Dorfener Polizei meldet, hat ein Anwohner am Montagabend gegen 21.15 Uhr Rauchentwicklung aus der Garage seines Nachbarn bemerkt und diesen sofort verständigt. Zur Brandbekämpfung wurden die Feuerwehren Dorfen, Schiltern und St. Wolfgang alarmiert, die mit etwa 50 Kräften anrückten.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Das Feuer ist vermutlich im vorderen Bereich eines abgestellten Autos entstanden. In der Folge wurden der Pkw, ein E-Bike, ein Fahrrad und weitere Gegenstände erheblich beschädigt. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Wände stark verrußt.

Die Brandursache muss noch ermittelt werden. Möglicherweise handelt es sich laut Polizei um einen technischen Defekt am Fahrzeug. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 
„In eine sichere Zukunft starten.“ Unter diesem Motto stehen die siebten Erdinger Ausbildungstage, die am heutigen Freitag in der Berufsschule an der Freisinger Straße …
Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 
Geld für Schießstände und Flutlichtanlagen
Mit über 88 000 Euro belohnt der Landkreis Erding heuer jene Sport- und Schützenvereine, die ihre Anlagen modernisieren. Zumindest hat dies nun der Sportbeirat in seiner …
Geld für Schießstände und Flutlichtanlagen
Zweimal auf dem Stockerl
In der D-Jugend traten sechs Mannschaften an. Der SV DJK Kolbermoor siegte knapp vor dem TSV Dorfen und dem TSV Grafing. Die Dorfener Leistungsturnerinnen zeigten …
Zweimal auf dem Stockerl
Probeampel für Aufkirchen
Bürgermeister Bernhard Mücke teilte am vergangenen Dienstag im Gemeinderat mit, es werde demnächst eine Probeampel im Ort errichtet. 
Probeampel für Aufkirchen

Kommentare