+
Oldtimerfans: Christian Meindl (l.) und Thomas Pfanzelt mit ihren Mofas, einer Zündapp und einer Honda. 

Oldtimer-Treffen

Alte Fahrzeuge begeistern auch junge Burschen

Sammler und Schaulustige kamen beim zweiten Treffen der Armstorfer Oldtimerfreunde voll auf ihre Kosten: Über 300 Bulldogs, Motorräder und Autos gab es am Sonntag auf der Wiese hinter dem Armstorfer Wirtshaus zu bewundern.

Armstorf – Vom oftmals beklagten Nachwuchsmangel in der Oldtimerszene ist zumindest in Armstorf nichts zu bemerken: 15 Jahre alt sind Christian Meindl und Thomas Pfanzelt, die auf ihren Mofas der Marken Zündapp und Honda angereist sind. Die beiden begeistern sich für die alte und überschaubare Technik, bei der sie noch selbst reparieren und schrauben können. Die Jugendlichen suchen schon mal monatelang nach einem Scheinwerferglas für das Honda-Mofa, um dann endlich das richtige Ersatzteil montieren zu können. „Unsere Klassenkameraden stehen alle auf neue Roller und Mofas, aber wir wissen, was wir an unseren alten Fahrzeugen haben“, beteuern sie.

Ria und Reiner Litwin dagegen, haben das Hobby erst im Alter entdeckt. Und so reist Frau Litwin auf ihrer schön restaurierten und nach ihren Angaben, äußerst zuverlässigen 125er DKW aus Unterföhring an, während ihr Ehemann eine 600er Indian Scout zum Treffen bewegt.

Die ganze Bandbreite zwischen oftmals gesehenem Brot- und Butter- Fahrzeug und historischer Rarität ist auch bei den Traktoren, die zahlenmäßig bei Weitem überlegen waren, zu sehen: Hier reicht die Palette vom häufigen Eicher bis zum raren Bungartz Kleintraktor, der in München hergestellt wurde. Allein etwa 100 Fahrzeuge kommen bei dem Treffen aus den Reihen der 70 Mitglieder des Vereins, dessen Vorstand der Armstorfer Wirt Josef Hagl ist. Zu diesen Pretiosen zählt auch ein Lanz-Bolldog mit einem Hubraum von fünf Litern in einem Einzylindermotor.

Das erste Treffen der Armstorfer Oldtimerfreunde fand 2013 im Rahmen des St. Wolfganger Dorffestes statt. Auch in Armstorf, für das das aktuelle Treffen dadurch eine Premiere war, war für Speis und Trank sowie musikalische Unterhaltung der Besucher bestens gesorgt.  ahu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Kreißsaal öffnet im November
Neun Beleghebammen werden ab November im Klinikum Erding arbeiten. Der genaue Starttermin in der seit Juli geschlossenen Geburtsstation hängt aber noch von Bauarbeiten …
Der Kreißsaal öffnet im November
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Erding-Ebersberg in den Bundestag ein? Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse der einzelnen Gemeinden für die …
Hier finden Sie am Sonntag alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Die Gefahr ist digital. Immer mehr Menschen erledigen ihre Einkäufe online vom heimischen Sofa aus. Die Folge ist ein gnadenloser Preiskampf. Der ungleiche Wettbewerb …
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Eltern wünschen sich weniger Schließtage
Im Großen und Ganzen sind die Eltern mit der Kinderbetreuung im Kindergarten zufrieden. Das ergab jetzt eine Bedarfsumfrage.
Eltern wünschen sich weniger Schließtage

Kommentare