B15 bei St. Wolfgang

Auffahrunfall an Baustellenampel

  • schließen

Drei Verletzte und 13 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittag des Ostersonntags auf der B 15 bei St. Wolfgang.

St. Wolfgang - Polizeiangaben zufolge war ein Dorfener (71) kurz nach 13 Uhr mit seinem Toyota in südlicher Richtung unterwegs. Hinter ihm fuhr ein weiterer Dorfener (64) am Steuer eines BMW. Auf Höhe Königswinkl befindet sich derzeit eine Baustelle mit einer mobilen Ampel. Deren Rotlicht bemerkte der 71-Jährige wohl zu spät. Er bremste abrupt, kam aber erst hinter der Ampel zum Stehen. Auch der BMW-Fahrer schaltete zu langsam. Es kam zum Heckaufprall, bei dem der BMW-Fahrer und die Beifahrerinnen in beiden Autos verletzt wurden. Sie kamen ins Krankenhaus. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr St. Wolfgang vor Ort. Zeugen melden sich unter Tel. (0 80 81) 9 30 50.

Rubriklistenbild: © fib Fotoagentur Eß Winfried

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Vor Ort beginnen, die Welt zu verändern“
Die Grünen haben einen eigenen Ortsverband Forstern/Pastetten aus der Taufe gehoben. Mit fünf Mitgliedern nimmt er seine Arbeit auf.
„Vor Ort beginnen, die Welt zu verändern“
Geklaut im dritten Anlauf
Mit 20 Mann hat der Burschenverein Hohenlinden Donnerstagnacht gegen 3.45 Uhr den Forsterner Maibaum gestohlen. Und zwar im dritten Anlauf.
Geklaut im dritten Anlauf
Gartenhaus niedergebrannt
Ein Grüntegernbacher dürfte am Freitagnachmittag mit großen Augen nach Hause gekommen sein. In seiner Abwesenheit hatte das Gartenhaus auf seinem Grundstück zu brennen …
Gartenhaus niedergebrannt
Wagen schleudert in Feld und überschlägt sich - Kind (5) kommt mit dem Schrecken davon
Nicht aufgepasst hat eine 37-jährige Audi-Fahrerin am Freitagmorgen. Sie nahm am Steuer ihres Audi einem Fiat die Vorfahrt. 
Wagen schleudert in Feld und überschlägt sich - Kind (5) kommt mit dem Schrecken davon

Kommentare