Zeugenaufruf

Beim Dorffest randaliert

  • schließen

Im Zusammenhang mit einem gewalttätigen Dorffest-Besucher in St. Wolfgang sucht die Dorfener Polizei Zeugen.

St. Wolfgang – Der 53-jährige alkoholisierte Mann hatte in der Nacht zum Sonntag randaliert und Mitarbeiter einer für das Fest beauftragten Sicherheitsfirma belästigt.

Daraufhin wurde ihm ein Hausverbot ausgesprochen und anschließend ein polizeilicher Platzverweis erteilt. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord meldet, verließ der Mann daraufhin zunächst das Festgelände. Er kehrte allerdings etwa eine Stunde später mit umgewendeten T-Shirt, offensichtlich um nicht wieder erkannt zu werden, auf den Festplatz zurück. Einer erneuten Aufforderung der Sicherheitsbediensteten, das Gelände zu verlassen, leistete er keine Folge. Mit Unterstützung herbeigerufener Einsatzkräfte der Polizei gelang es gegenüber dem Mann, einen Platzverweis auszusprechen. Beim Versuch wieder in Richtung Festzelt zu flüchten, wurde er von Einsatzkräften des Securities und Polizei in Gewahrsam genommen. Dabei leistete er erheblichen verbalen und körperlichen Widerstand, so dass er sich bei der Durchsetzung der Maßnahme Verletzungen zuzog. Zur ärztlichen Versorgung wurde der Mann mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sachdienliche Hinweise bei der Kriminalpolizeiinspektion Erding unter Tel. (0 81 22) 9 68-0 zu melden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besondere Bienenweiden
Langenpreising - In Langenpreising gibt es ganz besondere Blühflächen auf Gemeindegrund. Die Idee für diese Bienenweiden hatte Max Danner.
Besondere Bienenweiden
Hutprämierung: Kopfbedeckungen von edel bis ausgefallen
Zeigt her eure Hüte, heißt es wieder bei der Hutprämierung beim Herbstfestrennen am Sonntag, 27. August.
Hutprämierung: Kopfbedeckungen von edel bis ausgefallen
Alles gerichtet fürs Schnapszahl-Jubiläum
Der Rennverein Erding wird in diesem Jahr 111 Jahre alt. Am Sonntag, 27. August, veranstaltet er wieder sein Herbstfestrennen – zum mittlerweile 28. Mal. Doch das …
Alles gerichtet fürs Schnapszahl-Jubiläum
Druck auf die Kassen-Giganten
Rainer Graf hat einen schweren Kampf aufgenommen – gegen einige große Krankenkassen.
Druck auf die Kassen-Giganten

Kommentare