+
(Beispielbild)

Frontalkollision

Rentnerin leicht verletzt

Armstorf - Ein Toyota und ein Volvo sind am Dienstag gegen 18.20 Uhr auf der B 15 frontal zusammengestoßen. Die 75-jährige Toyota-Fahrerin wurde bei der Kollision in Armstorf (Gemeinde St. Wolfgang) leicht verletzt. 

Die Pastettenerin wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei bog die Rentnerin in Armstorf von Dorfen kommend nach links ab und übersah dabei den entgegenkommenden Volvo eines 51-Jährigen aus Oberbergkirchen (Kreis Mühldorf). Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 7500 Euro. Die B15 war im Bereich der Unfallstelle für etwa eine Stunde nur einspurig befahrbar^.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schurer rät seiner SPD: Sag niemals nie
Das vorzeitige Aus für die Jamaika-Koalition in Berlin hat auch die Politik in Erding in Ratlosigkeit gestürzt. Neuwahlen will ein Jahr vor der Landtagswahl kaum jemand. …
Schurer rät seiner SPD: Sag niemals nie
Denny aus Eicherloh
Zwei Männer, ein Mädel: Fürs Foto posiert ausnahmsweise nur ein Teil der Familie, als da sind Denny, der frischgebackene Nachwuchs, Schwesterchen Marie und Papa Toni …
Denny aus Eicherloh
Zum Ratschen in Bianca’s Treff
Isen hat einen neuen Treffpunkt zum Ratschen oder für eine Halbe zwischendurch: „Bianca’s Treff“ hat an der Ecke Am Gries/Münchner Straße.
Zum Ratschen in Bianca’s Treff
„Wir wollen keine tote Ortschaft sein“
Die Eichenrieder machten ihrem Ärger auf der Bürgerversammlung Luft. Und wieder war das Schulhaus das bestimmende Thema.
„Wir wollen keine tote Ortschaft sein“

Kommentare