+
(Beispielbild)

Frontalkollision

Rentnerin leicht verletzt

Armstorf - Ein Toyota und ein Volvo sind am Dienstag gegen 18.20 Uhr auf der B 15 frontal zusammengestoßen. Die 75-jährige Toyota-Fahrerin wurde bei der Kollision in Armstorf (Gemeinde St. Wolfgang) leicht verletzt. 

Die Pastettenerin wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei bog die Rentnerin in Armstorf von Dorfen kommend nach links ab und übersah dabei den entgegenkommenden Volvo eines 51-Jährigen aus Oberbergkirchen (Kreis Mühldorf). Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 7500 Euro. Die B15 war im Bereich der Unfallstelle für etwa eine Stunde nur einspurig befahrbar^.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein närrischer Bogen bis in die USA
Herrliches Wetter lockte am Sonntagnachmittag über 1500 Freunde des Straßenfaschings nach St. Wolfgang. Dort präsentierte sich die Goldach-Gemeinde heuer wieder mit …
Ein närrischer Bogen bis in die USA
Gaudiwurm mit Geistern und Tieren
Ein nicht enden wollender Gaudiwurm zog sich gestern Nachmittag durch Schröding. Viele Zuschauer säumten die Strecke und hatten – ebenso wie die Teilnehmer – ihren Spaß.
Gaudiwurm mit Geistern und Tieren
 Startschuss für den Bau-Marathon 
Der Startschuss für den millionenschweren Bau-Marathon auf der A 92 zwischen Dingolfing und Flughafen ist gefallen.
 Startschuss für den Bau-Marathon 
Funkenmariechen heben Schwerkraft auf
Narrenschranne bei zehn Grad plus – so einfach hatte es Petrus der Narrhalla schon lange nicht mehr gemacht, Erdings gute Stube zu füllen. Rund 3000 Besucher erlebten …
Funkenmariechen heben Schwerkraft auf

Kommentare