+
Regieren in St. Wolfgang: Prinzessin Manuela I. und Prinz Franz V. (hinten) sowie das Kinderprinzenpaar Carina I. und Lukas I. (vorne).

Fasching in St. Wolfgang

In den 11.11. hineingefeiert

Die Wolfganger Faschingsfreunde haben heuer mal ganz anders den Auftakt der närrischen Zeit gefeiert.

St. Wolfgang – Zum einem hatte die Faschingsabteilung des TSV St. Wolfgang in die Goldachhalle zu einer Mega-Faschingsfete eingeladen, und dann wurde schon am Freitagabend in den 11.11. hineingefeiert. Das war ein voller Erfolg.

„Mal ganz anders den Faschingsauftakt in St. Wolfgang feiern“, wollte man beim TSV, sagte der Vorsitzende Rudolf Müller-Brunnhuber. Das habe sich bewährt, „denn so viele Leute haben wir bei einer Proklamation noch nie gehabt“.

Die Vorstellung der neuen Regenten im Goldachtal hatte dann TSV-Faschings-Chef Anton Schwimmer in gewohnt lustiger Weise übernommen. Nach dem die Garden und Showtanzgruppe „Modern Art“ vorgestellt waren, wurde es dunkel in der Goldachhalle. Aus dichtem Nebel tauchten plötzlich zwei Scheinwerfer auf, die zu einem Aufsitzrasenmäher gehörten. Mit dem Gefährt fuhren die Hoheiten vor, denn der Prinz hat einen „Grünen Daumen“. Schwimmer stellte die neuen Regenten vor, die man heuer schon im Sommer gefunden habe. Letztes Jahr war das erst in letzter Sekunde gelungen.

In St. Wolfgang regieren jetzt Prinzessin Manuela I. und Franz V. (Gauster) „vom schönen Fleck“. Das Kinderprinzenpaar sind Carina I. (Brandlhuber) und Lukas I. (Moser). Trainiert werden die Paare von Anni Staab.

Prinz Franz V. (30) kommt aus Schönfleck und ist Gärtnermeister, seine Prinzessin (29) Zahnarzthelferin. Die Prinzessin tanzte in Dorfen schon bei den KG-Showtanzgruppen. Für die närrische Zeit versprach das Paar: „Des wird a guada, scheena, gmiatlicher und lustiger Fasching“.

Lukas I. (13) aus Armstorf meinte trocken: „I hob eigentlich mit tanzen nix am Huat. Dass ich heute hier stehe, hätt nie gedacht“. Kinderprinzessin Carina I. (12) aus Lappach kann dafür bestens tanzen, denn sie ist seit Jahren bei der Ballettschule von Anni Staab, die die kleinen Hoheiten auch ausgewählt hat. Inthronisation ist beim Bunten Abend am 12. Januar beim „Schex“.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Große Sorge“ in der Pflege
Auch wenn neue Schwestern eingestellt wurden, ist Pflegedirektorin besorgt über die Arbeitsbelastung auf den Stationen.
„Große Sorge“ in der Pflege
Von der CSU-Präsidiumssitzung direkt zur KG-Ordensverleihung
Nach dem Sonderparteitag der Bundes-SPD am Sonntag traft sich das CSU-Präsidium in München, um das Ergebnis zu bewerten. Direkt von der Sitzung kam Umweltministerin …
Von der CSU-Präsidiumssitzung direkt zur KG-Ordensverleihung
Ein Mittelzentrum und mehr Miteinander
„Blicken wir positiv in die Zukunft“, forderte Dorfens CSU-Ortsverbandsvorsitzender und Bürgermeister Heinz Grundner beim Neujahrsempfang der Christdemokraten. …
Ein Mittelzentrum und mehr Miteinander
FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt
Heftig gekracht hat es am Montagnachmittag an der Anschlussstelle Erding-Nord der Flughafentangente Ost. Dabei wurden zwei Frauen mittelschwer verletzt, berichtet Konrad …
FTO-Abfahrt Erding-Nord: Zwei Frauen bei Unfall verletzt

Kommentare