Die weltlängste Murmelbahn stand, aber die Kugel blieb auf dem Weg stecken. Foto: Weingartner

Weltrekordversuch

Murmel ging der Dampf aus

St. Wolfgang – Der Rekordversuch, dass eine Glaskugel die längste Murmelbahn der Welt hinunter rollt, ist gescheitert. Ziel in St. Wolfgang war es, den Weltrekord von 1,2 auf stolze 2,5 Kilometer zu verbessern.

Organisator war der Verein „Kunst-Kultur-Spiel“ „Anzenberg“ e.V. Der Vorsitzende Andreas Sieme hatte die Idee und wurde dabei von über 50 begeisterten Helfern aus mehreren Ortsvereinen und der Ortsfeuerwehr kräftig unterstützt. Auch Bürgermeister Ullrich Gaigl war begeistert von der tollen Gemeinschaftsaktion. An der abschüssigen Ortstraße von Wernhardsberg, vorbei an Anzenberg bis hinunter vor Großschwindau, sollte die kleine Stahlmurmel (1,4 Zentimeter Durchmesser) in einer Murmelbahn rollen.

Die Bahn bestand aus Holzrinnen, durchgeschnittenen Teppichrollen und verschiedensten Röhren. Die wurden mit hunderten Metern Klebeband und tausenden Kabelbinder zusammengebaut. Aber schon beim Aufbau zeigte sich, dass der Weltrekordversuch wohl nicht so einfach gelingen wird. Immer wieder wurde eine Testkugel auf den Weg geschickt. Das Problem war, entweder wurde die Kugel zu langsam und blieb stecken, oder zu schnell, und sprang aus der Bahn. Beim entscheidenden Versuch war dann schon nach wenigen hundert Metern Schluss. Ein Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde muss also noch warten.  prä

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Sicherheit am Bahnübergang Wasentegernbach
Wasentegernbach – Ein durchrauschender Zug bei offenen Schranken – das haben Bürger in der Vergangenheit am Bahnübergang Wasentegernbach mehrfach beobachtet. Passiert …
Mehr Sicherheit am Bahnübergang Wasentegernbach
Mysteriöser Unfall oder doch nur Einbildung?
Erding – Eine Karambolage auf der A 92 meldete eine 29-jährige Frau am Montagabend persönlich bei der Polizeiinspektion Erding. Ob es den Unfall wirklich gab, ist laut …
Mysteriöser Unfall oder doch nur Einbildung?
Erdinger sind gerne Flughafennachbarn
Erding – Eine große Mehrheit der Landkreisbürger sieht den Flughafen im Moos positiv. Zur Kapazitätserweiterung fällt die Bewertung laut einer Befragung ganz anders aus.
Erdinger sind gerne Flughafennachbarn
Komödie endet im Porno
Erding – Sie fühlen sich frei, komisch und kreativ, getreu ihrer Theater-Idee FKK-Impro-Show. Sie gehen tatsächlich völlig befreit auf die Bühne: keine Probe vor der …
Komödie endet im Porno

Kommentare