+
Auf dem Dach landete der Golf der Unfallverursacherin (34) nach dem Zusammenstoß in Pyramoos.

Verkehrsunfälle in Pyramoos und Zustorf – Vorfahrt missachtet – Radler übersehen

Vier Verletzte binnen einer Stunde

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Der sonnige Novembersonntag ist von zwei Unfällen überschattet worden. Insgesamt vier Beteiligte wurden zum Teil schwer verletzt. In Pyramoos (St. Wolfgang) kollidierten gegen 13.30 Uhr zwei Autos, in Zustorf (Langenpreising) wurde kurz darauf ein Radfahrer von einem Auto erfasst.

St. Wolfgang/Langenpreising – Die Stelle gilt als unfallträchtig, am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Kreuzung der Kreisstraße ED 23 in Richtung Isen und der Ortsverbindung Pyramoos–Oberndorf ein weiterer schwerer Zusammenstoß. Zum Hergang teilt die Dorfener Polizei mit, dass eine 34-Jährige aus der Gemeinde St. Wolfgang die Kreisstraße in südlicher Richtung überqueren wollte. Dabei nahm sie einem Ehepaar (53/50) aus Isen die Vorfahrt. Zuvor hatte sie noch einen Wagen passieren lassen. Der Golf der Verursacherin überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Pyramoos, St. Wolfgang und Dorfen sowie Einheiten aus dem Landkreis Mühldorf, der Rettungsdienst aus Dorfen und Mühldorf mit Notärzten. Die Verletzten kamen in die Krankenhäuser Erding, Ebersberg und Rosenheim.

Genau eine Stunde später kam es zum zweiten Unfall. Ein 56-jähriger Autofahrer aus Langenpreising wollte laut Polizei von der Oberen Römerstraße auf die Staatsstraße 2331 Richtung Moosburg abbiegen. Dabei übersah er einen 55 Jahre alten Radfahrer aus Buch am Erlbach. Der erlitt beim Sturz wie durch ein Wunder nur leichte Verletzungen. Er kam ins Klinikum Freising.

In beiden Fällen waren Rettungshubschrauber alarmiert worden, die jedoch ohne Patienten zurückflogen.  ham

Auch interessant

Kommentare