Grundschule St. Wolfgang

Sanierung der Sanitäranlagen kostet 300 000 Euro

St. Wolfgang – Zur Sanierung der Sanitäranlagen in der St. Wolfganger Grundschule hat Gemeinderat eine ganze Reihe von Auftragsvergaben beschlossen.

Im ersten Bauabschnitt werden die WC-Anlagen im Altbau saniert. Mit rund 300 000 Euro müsse für die Gesamtmaßnahmen gerechnet werden, so Bürgermeister Ullrich Gaigl (FW).

Neben den alten Toiletten müssen auch die alten Rohrleitungen ausgetauscht werden. Weil dazu die Decken in allen Etagen und im Keller aufgemacht werden müssen, werden auch gleich Vorbereitungen getroffen, damit eine spätere Versorgung der Klassenzimmer mit Internet möglich ist. Zudem muss teilweise der Brandschutz verbessert werden. Im zweiten Bauabschnitt soll dann 2017 die Sanierung der Schulturnhalle und Sauna angegangen werden.

Auch an etliche örtliche Firmen gingen Aufträge. So führt die Elektroinstallation die Firma Elektro Schmid aus St. Wolfgang für 39 737 Euro aus. Die Fliesenarbeiten (40 000 Euro) macht die Firma Reithmayr aus Armstorf, den Pflasterbau (4554 Euro) LaFoStra aus Großschwindau. Die Baumeisterarbeiten (22 661 Euro) führt die Firma Marketsmüller aus Obertaufkirchen aus, den Trockenbau (17 296 Euro) die Firma Leserer aus Mettenheim. Die Heizungs-Sanitärarbeiten (128 015 Euro) ging an die Firma Pflügl in Lengmoos. Die Malerarbeiten (5889 Euro) werden von der Firma Schneider in Aschau ausgeführt, die Bodenbelagsarbeiten (7849 Euro) von der Firma Schöfberger in Moosen. Die Innentüren (12 767 Euro) kommen von der Firma Franzl aus Grüntegernbach, die WC-Trennwände (3491 Euro) liefert die BTS-Trennwandsysteme München.  prä

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endstation Baustelle: Bus fährt sich zwischen Leitplanken fest
In der Baustelle der A92 München-Deggendorf hat sich am Mittwochabend ein Unfall mit einem Bus ereignet. Es wurde zwar niemand verletzt, im abendlichen Berufsverkehr …
Endstation Baustelle: Bus fährt sich zwischen Leitplanken fest
Post im Getränkemarkt
Die Post in Moosinning ist umgezogen: Am Mittwoch wurde die Filiale im Rewe-Getränkemarkt an der Einfangstraße eröffnet.
Post im Getränkemarkt
Faustschlag auf dem Thermen-Parkplatz
Da war von Entspannung nichts zu spüren: Wegen einer Vorfahrtsverletzung gerieten am Dienstag Nachmittag zwei Autofahrer auf dem Parkplatz der Therme Erding aneinander. …
Faustschlag auf dem Thermen-Parkplatz
Unbekannter schlägt 17-Jährigen nieder
Das Faschingswochenende vom Unsinnigen Donnerstag bis zum Faschingsdienstag verlief aus Sicht der Polizei Erding ruhig. Im Zusammenhang mit närrischen Veranstaltungen …
Unbekannter schlägt 17-Jährigen nieder

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare