Gut hat’s geschmeckt: Die Biertester des TSV St. Wolfgang. fkn

Dorffest St. Wolfgang

Taufkirchen liefert wieder Festbier

  • schließen

Die Weichen stehen auf feiern: Vom 16. bis 20. Juni steigt in St. Wolfgang wieder das weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Dorffest.

St. Wolfgang – Eine Delegation des TSV St. Wolfgang, der dieses Jahr das Bierzelt bewirtet, hat sich jetzt zu Bierprobe nach Taufkirchen aufgemacht. In der Guts- und Brauereigenossenschaft fiel das Urteil der Tester einstimmig aus: „Mia bleim ma beim Taufkirchner“.

Zuvor durften die Mitglieder des TSV bei einer Brauereiführung auch ihre Nase in einen Sack mit Malz stecken. Aus diesem Malz wurde auch das Festbier für das Wolfganger Dorffest gebraut. Einig waren sich die Tester auch darin, dass das Bier mit jeder Mass besser schmeckt „und für Bierfeinschmecker keine Wünsche offen lässt“.

Aber auch an Weinkenner wird im Festzelt in St. Wolfgang gedacht. Kredenzt werden speziell vom TSV-Festausschuss ausgesuchte Weine, die an einer Weinbar im Festzelt ausgeschenkt werden.

Der neue TSV-Vorsitzende Rudolf Müller-Brunnhuber und sein Festausschuss-Team eröffnen traditionell zusammen mit Bürgermeister Ullrich Gaigl am Donnerstag, 16. Juni, mit dem Bieranstich, das beliebte Dorffest. Auch dieses Jahr hat sich der TSV in altbewährter Tradition und guter Zusammenarbeit mit der Gemeinde wieder ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm ausgedacht.

Wolfgang Krzizok

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gotz: Wir müssen Kreißsaal retten
Die Entwicklung des Klinikums, vor allem die vorübergehende Schließung des Kreißsaals, bereiten Erdings OB Max Gotz (CSU) große Sorgen. Er steht nach wie vor hinter dem …
Gotz: Wir müssen Kreißsaal retten
Mehr Wohneinheiten im Baugebiet Vötting Nord
Der Bebauungsplan Vötting Nord ist geändert worden. Der Bauausschuss des Gemeinderates hat der vom Erdinger Architekturbüro Anger und Groh ausgearbeitete …
Mehr Wohneinheiten im Baugebiet Vötting Nord
Für ein Jahr in den USA leben
Der Deutsche Bundestag bietet Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden sowie jungen Berufstätigen auch 2018 die Gelegenheit, ein Jahr in den USA zu verbringen.
Für ein Jahr in den USA leben
Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Fehlende Fachkräfte, hohe Bodenpreise, lahmes Internet, schlechte Anbindungen an den Schienen-Güterverkehr – das kritisiert die heimische Wirtschaft an ihrem Standort. …
Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft

Kommentare