+
Sie verstehen sich: Die evangelische Pfarrerin Ruth Nun und der katholisch Pfarrer Michael Henger zelebrierten gemeinsam den ökumenischen Gottesdienst.

500 Jahre Reformation

Weg vom Konflikt, hin zur Gemeinschaft

Aus Anlass des 500. Reformationsjubiläums wollten die katholische Pfarrei St. Wolfgang und die evangelische Kirchengemeinde Haag ein Zeichen setzen.

St. Wolfgang „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“ heißt ein Gottesdienstentwurf, der von der Liturgischen Arbeitsgruppe der lutherisch/römisch-katholischen Kommission für die Einheit herausgegeben wurde. Die beiden Pfarreien zeigten, dass man sich auch vor Ort auf diesem Weg weg vom Konflikt hin zur Gemeinschaft befindet.

In der St. Wolfgangskirche feierten Pfarrer Michael Henger und Pfarrerin Ruth Nun einen ökumenischen Gottesdienst zum Reformationsgedenken. Die evangelische Religionspädagogin Dagmar Genest-Funk und der katholische Pfarrgemeinderatsvorsitzende Franz Lohmaier lasen Abschnitte aus einem Dokument vor, das ebenfalls den Namen „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“ trägt. Mitglieder des katholischen Pfarrgemeinderats und des evangelischen Kirchenvorstands verpflichteten sich zu weiteren Bemühungen um Einheit und zündeten fünf Kerzen an. Die Fürbitten sprach das gemischt konfessionelle und in beiden Kirchen aktive Ehepaar Nathalie und Matthias Rott. Feierlich musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von der Organistin Anna Maier und dem katholischen Kirchenchor unter der Leitung von Gabriele Figl.

Werner Langenberger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gehirnerschütterung nach Überschlag
Mit einer Gehirnerschütterung und  Verletzungen an der Halswirbelsäule kam eine Autofahrerin ins Krankenhaus. Sie hatte auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren …
Gehirnerschütterung nach Überschlag
Straßen und Wege werden saniert
50 000 Euro sind im Haushalt 2018 der Gemeinde Hohenpolding für Straßensanierungen pauschal vorgesehen. Der Gemeinderat hat jetzt eine Prioritätenliste erstellt.
Straßen und Wege werden saniert
Stopp-Schild missachtet: Unfall
Prellungen am ganzen Körper erlitten hat die Fahrerin eines  Smart bei einem Unfall am Sonntagmittag bei Kirchasch.
Stopp-Schild missachtet: Unfall
Im Flockenwirbel: Drei Unfälle mit zwei Verletzten
Die Schneefälle, die in der Nacht auf Montag eingesetzt haben, hatten erhebliche Auswirkungen auf den Berufsverkehr. Auf der B 15 und auf der A 92 ereigneten sich drei …
Im Flockenwirbel: Drei Unfälle mit zwei Verletzten

Kommentare