Zwischen St. Wolfgang und Armstorf

Illegales Straßenrennen auf der B15

  • schließen

Ein verbotenes Straßenrennen geliefert haben sich zwei junge Burschen am Freitagabend auf der B 15 zwischen St. Wolfgang und Armstorf.

St. Wolfgang - Nach Angaben von Katja Sluka von der Dorfener Polizei hätte sich um ein Haar ein Unfall im Gegenverkehr ereignet. Bei den Rasern handelt es sich um zwei 18 und 19 Jahre alte Fahranfänger aus St. Wolfgang. Einer der beiden war mit einem 300-PS-Golf unterwegs. „Bei dem waghalsigen Rennen überholten die beiden trotz Gegenverkehrs eine 31-jährige Autofahrerin.“ Sie habe nur nur eine Vollbremsung einen Frontalzusammenstoß verhindern können. Die Polizei machte beide Fahrer ausfindig. Gegen sie wird nun strafrechtlich ermittelt. Wahrscheinlich ist, dass sie ihre Führerscheine wieder abgeben müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2000 Quadratmeter Maisfeld in Flammen
In Brand geraten ist am Dienstagabend ein Maisfeld nahe des Eittinger Weihers. Die Feuerwehr war rasch zur Stelle.
2000 Quadratmeter Maisfeld in Flammen
Zeidler vom Winde verweht
Er hatte so sehr auf eine Medaille gehofft. Oliver Zeidler stand im Einer-Finale bei den Ruder-Weltmeisterschaften im bulgarischen Plovdiv, die Chancen auf einen …
Zeidler vom Winde verweht
Kleinbus übersehen: Acht Verletzte
Ohne auf den Gegenverkehr zu achten, ist am Dienstagmorgen bei Schwaig ein Traktorgespann-Fahrer abgebogen. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Ford Transit wurden acht …
Kleinbus übersehen: Acht Verletzte
Wölfe mit Gewichtsproblemen
Die Gastgeber freuten sich mehr als die Gäste - 28:28 endete der erste Landesliga-Heimauftritt der St. Wolfganger Ringerwölfe gegen den TSV Trostberg. 
Wölfe mit Gewichtsproblemen

Kommentare