Schwer beschädigt wurde der Kleinwagen des Autofahrers aus dem Landkreis Mühldorf. Foto: Weingartner

Schneeglätte: Brummi rammt Auto

Dorfen - Binnen kurzer Zeit haben die starken Schneefälle heute Morgen die Straßen in Rutschbahnen verwandelt. Auf der Staatsstraße 20 84 kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto.

Laut Auskunft der Dorfener Polizei war der Lkw mit Auflieger auf der schneeglatten Fahrbahn zwischen Schwindkirchen und Dorfen ins Rutschen geraten. Der leere Auflieger des Brummi scherte dabei aus und krachte mit voller Wucht in einen entgegenkommen Wagen, der von einem Mann aus dem Landkreis Mühldorf gelenkt wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto von der Straße geschoben und rutschen einen Abhang hinab. Der Kleinwagen wurde dabei schwer beschädigt. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall verletzt und vom Rettungsdienst des BRK ins Krankenhaus nach Dorfen gebracht.

Die Integrierte Leitstelle alarmierte auch die Feuerwehren aus Dorfen, Hausmehring und Schwindkirchen. Die Wehren sperrten die Straße ab, richteten eine Umleitung ein und halfen bei der Bergung des Fahrzeuges mit. Über die Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Zuerst müsste der Fahrtenschreiber des Lkw ausgewertet werden. (ar)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Wer träumt nicht davon, einmal den Weltraum zu erkunden? Eine Rutsche in der Therme Erding macht das jetzt möglich - mit einer kleinen technischen Hilfe.
Abgespaced! Neue Rutsche in der Therme Erding mit VR
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Ein Stierherde ist einem Bauern aus dem Erdinger Raum entlaufen. Die Folge war ein fast 24-stündiger Einsatz, ein Stier musste an der A94 erschossen werden, zwei …
Stierherde büxt aus: So lief der Großeinsatz ab
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
Erstmals haben 77 Schüler der Mittelschule Taufkirchen am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Und das mit gutem Ergebnis.
Elisabeth Bachmaier ist klügstes „Känguru“
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“
Julia Manu bleibt Vorsitzende der Finsinger Frauen-Union. Das beschlossen die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung in der Pizzeria Italia Bella in Neufinsing.
„Das politische Interesse ist bei den Frauen auf jeden Fall da“

Kommentare