Nach Bluttaten

Schüsse in Neufinsing? Polizei sucht Zeugen

Neufinsing – Am frühen Dienstagmorgen soll ein Unbekannter Schüsse im Bereich Finsingermoos/Speichersee abgegeben haben. Gerade in der aktuellen Lage sorgt das für Beunruhigung.

Derzeit vergeht kein Tag, an dem nicht über Schießereien und terroristische Anschläge berichtet wird – zuletzt mit Würzburg, München und Ansbach auch in Bayern. Die Bevölkerung ist stark verunsichert. Umso unverständlicher ist es für die Polizei, dass am frühen Dienstagmorgen ein Unbekannter im Raum Neufinsing mehrere Schüsse abgegeben hat. 

Erdings Polizei-Vizechef Bodo Urban berichtet, dass sich besorgte Anrufer wegen der Schüsse zwischen 5.50 und 7 Uhr auf der Wache gemeldet hätten. Diese dürften im Bereich Finsingermoos/Speichersee gefallen sein. Die Polizei fragte bei Jägern, Fischern, Gewässerverantwortlichen und bei BMW an. Die Herkunft ließ sich bislang nicht klären. Die Polizei sucht nach Zeugen, die zur Aufklärung beitragen können. 

Der oder die Schützen werden aufgrund der aktuellen Lage dringend gebeten, die Ballerei einzustellen. ham

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgebrannter Bus als Leinwand
Ein echter Mr. Woodland ziert den Übungsbus der Feuerwehr Forstern im dortigen Gewerbegebiet.
Ausgebrannter Bus als Leinwand
Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Dass mit Feneberg endlich wieder ein Lebensmittler in die Erdinger Altstadt kommt, ist  eine sehr gute Nachricht. Ob es die viel beschworene Erfolgsgeschichte wird, …
Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Erding - Da ist Max Gotz ein Coup gelungen: Der Erdinger Oberbürgermeister ist Eigentümer des Hauses an der Langen Zeile 22, in dem bis vor kurzem C&A ein Kindergeschäft …
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Internet-Account gehackt
Internet-Betrug in Erding: Das gewerblich genutzte Internetkonto einer 36-Jährigen ist am Donnerstag von einem unbekannten Täter gehackt worden.
Internet-Account gehackt

Kommentare