Nicht nur wegen Mistgabel und Dreschflegel muss sich Immobilienmakler Zimmerschiet auf einiges gefasst machen: (v. l.) Stefan Bigliel, Manfred Eberl, Sepp Vieregg, Armin Blattenberger, Sandra Lechner, Marianne Moser und Kathl Loidl. Foto: Seidel

Grünbacher Theaterensemble zeigt komödiantischen Dreiakter

Schwarze Magie auf der Bühne

Grünbach – Es geht verhext zu auf Bauer Qirins Hof. Mit dem komödiantischen Dreiakter von Jens Exler zeigt das Theaterensemble des Trachtenvereins im Trachtenverein, was Aberglaube, Geschäftssinn und die Liebe alles bewirken können.

Bauer Quirin (Sepp Vieregg) kann sich seine allumfassende Welt, den Hof, nicht mehr erklären. Zu viele rätselhafte Vorkommnisse lassen ihn verzweifeln und für ihn ist klar: Der Hof muss verhext sein. Die Hausiererin, bekannt als „D’ schwarze Lies“ (Kathl Loidl), rät ihm, die Hexe zu entlarven. Den Verdacht lenkt sie auf Kilian (Manfred Eberl) und ist sich der listigen Unterstützung von Haushälterin Babeth (Marianne Moser) sicher, welcher der Knecht schon lange ein Dorn im Auge ist, und die ihn loswerden will.

Tatsächlich hat sich D’ schwarze Lies jedoch mit Hubert Zimmerschiet (Stefan Bigliel) zusammengetan. Der Immobilienhändler hofft, sich den Hof günstig einverleiben zu können. Es geht ums Ganze, doch mit dem pfiffigen Kilian, dem Hoferben Thomas (Armin Blattenberger) und seiner Verlobten Evi (Sandra Lechner) sind noch einige Karten im verhexten Spiel, nicht zuletzt der Trumpf der Liebe. In Szene gesetzt wird das rundum große Vergnügen von Bärbl Loidl. Als Souffleuse agiert Brigitte Huber und für die Maske ist Christine Gerbl verantwortlich.  gse

Weitere Vorstellungen

sind am Freitag, 26. Februar sowie am Samstag, 27. Februar, um jeweils 20 Uhr (Bewirtung ist ab 18.45 Uhr), sowie am Sonntag, 28. Februar, um 18 Uhr (Bewirtung ab 17 Uhr). Kartenvorverkauf ist bei Lebensmittel Auer in Grünbach zu den Öffnungszeiten möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SpVgg Altenerding gewinnt Mercur CUP Kreisfinale
In der Verlängerung eines hochspannenden Finales hat die Spielvereinigung Altenerding das Merkur CUP Kreisfinale gegen den TSV Dorfen gewonnen.
SpVgg Altenerding gewinnt Mercur CUP Kreisfinale
Gewerbetage trotz Hitze gut gestartet
Bayerns stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner hat am Samstagmorgen die 1. Erdinger Gewerbetage eröffnet. Trotz hochsommerlicher Temperaturen kamen viele …
Gewerbetage trotz Hitze gut gestartet
Bayernpartei-Kandidat Zimmer für natürliche Geburt
Beim „March of Roses“ in Ansbach haben knapp 100 Teilnehmer ein Zeichen gegen die Missstände in der Geburtshilfe gesetzt. Mit dabei war der Inninger Andreas Zimmer.
Bayernpartei-Kandidat Zimmer für natürliche Geburt
„Scheiß Ausländer“: Polen prügeln Albaner
Zwei junge Polen haben einen albanischen Familienvater zusammengeschlagen. Das Erdinger Amtsgericht verurteilte beide zu Haftstrafen auf Bewährung.
„Scheiß Ausländer“: Polen prügeln Albaner

Kommentare