+

Auto übersehen

Schwer verletzt: Radlerin (79)  mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

  • schließen

Schwere Kopfverletzungen hat sich eine 79-jährige Radfahrerin bei einem Unfall am Freitagmorgen in Moosinning zugezogen. sie hatte keinen Helm getragen.

Moosinning – Laut Polizei überquerte sie gegen 9.30 Uhr vom Urtlweg aus kommend die Neuchinger Straße und übersah dabei einen ortsauswärts fahrenden Opel Vectra. Dessen Fahrerin bremste noch ab, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall stürzte die 79-Jährige, die keinen Schutzhelm trug, auf die Straße und wurde schwer am Kopf verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchener Klinikum geflogen. Die Insassen des Autos bleiben unverletzt, der Sachschaden beträgt 5100 Euro. Die Staatsanwaltschaft hat ein Unfallgutachten in Auftrag gegeben.   

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gehirnerschütterung nach Überschlag
Mit einer Gehirnerschütterung und  Verletzungen an der Halswirbelsäule kam eine Autofahrerin ins Krankenhaus. Sie hatte auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren …
Gehirnerschütterung nach Überschlag
Straßen und Wege werden saniert
50 000 Euro sind im Haushalt 2018 der Gemeinde Hohenpolding für Straßensanierungen pauschal vorgesehen. Der Gemeinderat hat jetzt eine Prioritätenliste erstellt.
Straßen und Wege werden saniert
Stopp-Schild missachtet: Unfall
Prellungen am ganzen Körper erlitten hat die Fahrerin eines  Smart bei einem Unfall am Sonntagmittag bei Kirchasch.
Stopp-Schild missachtet: Unfall
Im Flockenwirbel: Drei Unfälle mit zwei Verletzten
Die Schneefälle, die in der Nacht auf Montag eingesetzt haben, hatten erhebliche Auswirkungen auf den Berufsverkehr. Auf der B 15 und auf der A 92 ereigneten sich drei …
Im Flockenwirbel: Drei Unfälle mit zwei Verletzten

Kommentare